Zurück zur Listenansicht

16.01.2018

Jubiläen 2018

Jubiläen Delikatessenhandel Karl Karl
Mit der Marktfleckengerechtigkeit im Jahr 1793 wurde in Ludwiglust Handel und Gewerbe erst möglich © Stadt Ludwigslust

Auch das Jahr 2018 hält in unserer Stadt wieder einige Jubiläen bereit. In der nachfolgenden Übersicht möchten wir an große und kleine Ereignisse und Daten aus unserer Geschichte erinnern.

Vor 685 Jahren
1333 November. Erstmals urkundliche Erwähnung des Dorfs Klenow.

Vor 370 Jahren
1648 Am Ende des Dreißigjährigen Krieges liegen 24 der 29 Bauernstellen in Klenow wüst.

Vor 270 Jahren
1748 Johann Joachim Busch wird Hofbaumeister.

Vor 260 Jahren
1758 Johann Joachim Busch legt einen Plan für die Stadtanlage von Ludwigslust vor.

Vor 255 Jahren
1763
Weiterer Umzug des herzogliches Hofes von Schwerin nach Ludwigslust.
Einrichtung eines Kaisersaal mit 12 Kaiserstatuen aus Papiermaché im Park.

Vor  230 Jahren

1788

Fertigstellung der „Künstlichen Ruine“ (Grotte) im Schloßpark.

Vor  225 Jahren
1793 März. Ludwigslust erhält Marktfleckengerechtigkeit. Dem Ort wurde die Ansiedlung kleinerer Handwerksbetriebe gestattet und das Recht gewährt, Handel zu treiben. Bis dahin erfolgte die Versorgung des Ortes durch ausgesuchte Hoflieferanten und von den Händlern der umliegenden Orte, vornehmlich aus Grabow.

Vor  215 Jahren
1803
Johann Heinrich Suhrlandt vollendet das Altargemälde in der Hofkirche.
Louis Massonneau wird Leiter der Hofkapelle (bis 1837).

Vor  205 Jahren
1813 13.März. Russische Truppen unter Oberst Friedrich Karl von Tettenborn besetzen Ludwigslust.

Vor  200 Jahren
1818
13. März. Hofpostamt Ludwigslust erhält Bezeichnung Oberpostamt.
18. März. Großherzog Friedrich Franz I. ordnet den Bau einer Stadtmauer an.

Erstes Laufrad (Draissches Fahrrad) in Ludwigslust.

Vor 190 Jahren
1828 1. Juli. Einrichtung des Postamtes in der Schloßstraße.

Vor  175 Jahren
1843 Eröffnung der Rektorschule am Alexandrinenplatz.

Vor 165  Jahren
1853 Die Tageszeitung „Ludwigsluster Wochenblatt“ als städtisches "Localblatt" erscheint bei Hinstorff (ging 1925 in „Ludwigsluster Tageblatt“ auf).

Vor  150 Jahren
1868
Gründung der Feuerwehr.
10. Oktober. Rektorschule am Alexandrinenplatz wird Realschule.

Vor  135 Jahren
1883 18. Juni. Gründung der Sparkasse.

Vor 130 Jahren
1888
1. Oktober. Übergabe der Eisenbahnlinie Ludwigslust - Schwerin.
1. Dezember. Eröffnung des neuen Post- und Telegrafenamtes in der Schloßstraße.

Vor 125 Jahren
1893 Anschluss an das Fernsprechnetz

Vor 120 Jahren
1898 Bau des Wasserwerkes, das ab 1921 städtisch wurde.

Vor 100  Jahren
1918 14. November. Großherzog Friedrich Franz IV. dankt ab.

Am Ende des Ersten Weltkrieges beklagt Ludwigslust 420 Gefallene. Jägerdenkmal im Schloßpark von Bildhauer Hugo Berwald geschaffen, dass den Gefallenen des Großherzoglichen-Mecklenburgischen Jägerbataillons Nr.14 gewidmet ist.

Vor 80 Jahren
1938 Zerstörung des jüdischen Friedhofs am Laascher Weg.

Vor 65 Jahren
1953 15. Oktober. Eröffnung der Volksmusikschule.

Vor  60 Jahren
1958 Mai. Gründung des Ludwigsluster Motor-Clubs (MC).

Vor 50 Jahren
1968
1. Januar. Gründung des Baubetriebes Horst Hintze.
Bau der Kaufhalle Nord.

Zusammengestellt: Sylvia Wegener, Büro des Bürgermeisters