Zurück zur Listenansicht

20.07.2017

Gelungenen Premiere

Buntes Picknick (28)
©

Sie hatte sich gut auf dieses Fest vorbereitet, die Mitstreiter des ökumenischen Helferkreises und die Mitarbeiter der AWO Migrantenberatung. Tische und Stühle für 100 Leute wurden auf dem Festplatz vor der katholischen Kirche aufgestellt. Dass dann aber mehr als doppelt so viele Menschen in den Schlosspark kamen, übertraf alle Erwartungen.

Ein Fest für alle sollte es werden und wurde es. Es kamen Ludwigsluster von jung bis alt, es kamen Menschen, die nach ihrer Flucht hier in Ludwigslust eine neue Heimat gefunden haben, es kamen Gäste aus Grabow. Und alle brachten sie etwas mit für die lange Picknick-Tafel, die immer mehr zu einer Tafel der kulinarischen Vielfalt wurde: deutsche Klopse und belegte Stullen neben syrischen Backwaren, Salate, Obst, Süßes. Die Auswahl war schier unerschöpflich.

Es lag eine ganz besonders friedliche und angenehme Stimmung über dem Fest, die Menschen kamen miteinander ins Gespräch, Kinder spielten miteinander, syrische junge Männer musizierten und tanzten. Die Abendsonne tauchte den Platz in ein warmes Licht.

So manch ein Schlossparkbesucher wurde vom Klang der Trommeln und der fremdländisch klingenden Musik angezogen und gesellte sich spontan dazu.

Pastorin Katharina Lotz zeigte sich besonders begeistert von den spontanen Aktionen der Kinder, die sich ans Mikrofon stellten, Lieder sangen und Gedichte vortrugen: „Sie zeigen was sie können und bringen was sie haben.“ Gerade für die Kinder spielt es keine Rolle, woher jemand kommt. Sie leben gemeinsam, sie spielen gemeinsam, sie sprechen eine Sprache. Sylvia Wegener, Büro des Bürgermeisters, 20.07.2017

Fotografische Impressionen hier >>>