Zurück zur Listenansicht

18.09.2017

Schulstunde in offenen Unternehmen

Schüler schauen vor Ort hinter die Kulissen

DSC_0376
© Stadt Ludwigslust

„Anfangs waren die Schüler eher skeptisch, aber so langsam gibt es einen Umschwung und sie zeigen sich interessiert“, so berichtet Frau Havenstein der Regionalen Schule Peter- Joseph- Lenné. Sie ist am heutigen Tag mit der Klasse 8b im Gewerbegebiet Kleiner/Großer Kamp unterwegs, damit die Schüler sich vor Ort informieren können.

Da in diesem Schuljahr ihr erstes Praktikum bevorsteht, sei es wichtig, dass sie bereits früh erste Eindrücke bekommen, wie es innerhalb eines solchen Unternehmens aussieht. Die Schulleitung steht dem Vorhaben sehr positiv gegenüber, weshalb die Klassen für eine Besichtigung frei bekommen haben, so Frau Havenstein weiter. Am 15.09.2017, anlässlich des „Abend der offenen Unternehmen“, hatten Schulklassen bereits ab 12 Uhr die Möglichkeit, an einer Führung in einem von vielen Unternehmen teilzunehmen. Nach dieser Führung konnten sie sich frei in dem Gewerbegebiet bewegen und auf eigene Faust Informationen einholen, auch in Bezug auf mögliche Praktika oder Ausbildungsberufe.

Auch Frau Liedtke und Frau Zahrt, welche mit einer Klasse der Allgemeinen Förderschule Johann Heinrich Pestalozzi gekommen sind, sind sich einig, dass es eine gute Möglichkeit sei, bei der die Schüler verschiedene Eindrücke direkt vor Ort sammeln können. Heutzutage sei es schwierig genug, einen Einblick in Unternehmen zu bekommen, bei denen man sieht, was es heißt, zu arbeiten.  18.09.2017, Johannes Franke, Praktikant Wirtschaftsförderung Stadt Ludwigslust

Herzlichen Dank an alle Unternehmen und Beteiligte, die diesen Tag ermöglichten.