1. 2
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  2. Lena und Vici (28)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  3. 2018-05_Übergabe Bassin (15)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  4. 2018 Schloss und Bassin (5)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  5. Stadtkirche (4)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen

  6. DSC_0030
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen

  7. Lena und Vici (31)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  8. Natureum (3)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen

  9. DSC_0177
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  10. DSC_0105
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  11. DSC_0146
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  12. Luftansicht (1)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen

1/12

Chancen im Bundesfreiwilligendienst

Julia Mekelburg engagiert sich in Schulbibliothek

Julia Mekelburg
© Stadt Ludwigslust, SW

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren. Dabei spielt das Alter keine Rolle. Junge Menschen können gleich nach Abschluss der Schule im Bundesfreiwilligendienst tätig werden. Aber auch für Menschen in mittleren Jahren bis hin zu den Senioren bietet der Dienst vielfältige Einsatzfelder. Alter, Geschlecht, Nationalität oder die Art des Schulabschlusses spielen dabei keine Rolle.

Für die 36jährige gebürtige Grabowerin Julia Mekelburg war der Bundesfreiwilligendienst DIE Möglichkeit, ihrem Leben eine neue Richtung zu geben. Lesen Sie hier >>>

Gedenken an die Opfer des Bombenangriffs von 1945

„… denn Trauer verfolgt meine Seele.“

DSC_0291
Bürgeremeister Reinhard Mach (links) und Gerd Laudon, 1. Stellv. Präsenden der Stadtvertreteung, legen Blumengebinde für die Opfer nieder © Stadt Ludwigslust, SW

Es war Mittagszeit, als am 22. Februar vor 75 Jahren in Ludwigslust die Sirenen ertönten. Marie Bartel, damals ein Kind, hat später ihre Erinnerungen an diesen Schicksalstag aufgeschrieben. Die Koffer mit den wichtigsten Sachen standen bereit, aber so richtig konnte sich niemand vorstellen, dass eine so kleine Stadt wie Ludwigslust von den Amerikanern bombardiert werden würde. Das Mittagessen stand bereit, aber alle bleiben bei Tische sitzen, als sie die Sirene hörten. Erst als die ersten Einschläge zu hören waren, wurde es zur schrecklichen Gewissheit, dass doch Bomben auf die Stadt fallen. Lesen Sie hier >>>

Suchschachtungen am Bahnhof

Arbeiten im 3. Abschnitt

4. Großraum 2.BA zu 3.BA_Stand 2020-01-30
Klick auf das Bild für größere Ansicht © Stadt Ludwigslust

Die Fa. WIWA wird ab dem 04.02.2020 die Kampfmittelsondierung im 3. Abschnitt fortsetzen. Somit wird ab dem 04.02. 2020 die Bahnhofstraße auf Höhe der ehemaligen Kaufhalle Nord voll gesperrt sein.
Der prov. Busbahnhof, der sich derzeit noch im Bereich der nördlichen J. –Brinckman-Straße befindet (gegenüber Bäcker Peters) wird in die Fr.-Reuter-Straße verlegt. Im Bereich der Fr.-Reuter-Straße ist dann das beidseitige Parken nicht mehr möglich.
Gegenwärtig wird davon ausgegangen, dass diese Sperrung bis Ende März andauert.

Umgestaltung Kirchenplatz

Bauabschluss im Frühling

Kirchenplatz (3)
© Stadt Ludwigslust, SW

Die Arbeiten am Kirchenplatz werden im Frühjahr abgeschlossen sein. Damit lösen wir ein Versprechen an die Stadtkirchengemeinde ein und das 250. Jubiläum der Stadtkirche Ludwigslust kann, begleitet von vielen tollen Veranstaltungen, Ende Juli gefeiert werden.

Die Bauarbeiten konnten auf Grund der milden Witterung am 06.01.20 wieder aufgenommen werden. Derzeit wird im westlichen Bereich des Kirchenplatzes gearbeitet. 2/3 der Bäume sind bereits gepflanzt worden. Im Bereich des Kirchenplatzes werden 34 neue LED-Leuchten aufgestellt, etwa 50 % davon sind bereits vor Weihnachten vorrangig im östlichen Bereich sowie entlang des Mittelweges eingebaut worden. Um dem Charakter des Platzes gerecht zu werden, werden historisierende Schinkelleuchten eingebaut.

Helfen Sie mit

Breitbandmessung in LWL

Breitbandmessung1
© Stadt Ludwigslust, SW

Die Internetanbindungen in unserer Stadt lassen immer noch sehr zu wünschen übrig. Es gibt wohl keine Einwohnerversammlung, auf der der Breitbandausbau nicht ein Thema wäre. Wir brauchen schnelles Internet, um unseren Einwohnern eine moderne Lebensqualität zu ermöglichen aber auch, damit unsere Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben können.

Um gegenüber der Bundesnetzagentur Argumente für den weiteren Ausbau in der Hand zu haben, müssen wir die in Ludwiglust vorhandene Bandbreite nach den Regularien dieser Agentur messen. Als Bürgermeister der Stadt Ludwigslust möchte ich Sie um Mithilfe bitten. Teilen Sie uns mit, über welche Bandbreite der Internetanschluss bei Ihnen zu Hause tatsächlich verfügt. 

Unter nachstehendem Link finden Sie Informationen und Anleitung bei der Ermittlung der vorhandenen Bandbreite. Es sind jeweils 10 Messungen an zwei Tagen erforderlich. Das ist sicherlich mit etwas Aufwand für den Einzelnen verbunden. Ich bin aber überzeugt, dass sich dieser Aufwand lohnt. Die Ergebnisse werden wir der deutschen Telekom und der Bundesnetzagentur anonymisiert zur Verfügung stellen. Ihr Reinhard Mach, Bürgermeister

Link zur Breitbandmessung hier >>>

Ludwigslust - Grabow - Neustadt-Glewe

Städteverbund

logo
© Städtedreieck

Drei Städte - Eine Vision. Eine Dreiecksgeschichte, die zur Erfolgsgeschichte wird!
Three towns - one vision! A Triangel of towns - a story of success! Internetseite des Städtebundes hier >>>

Welcome to Ludwigslust

مرحباً في ولاية ميكلنبورغ فوربومرن

Helpfull Information here >>>

Veranstaltungen

Frauenpower
Schlosskonzert 'Frauenpower', 8. März 2020, 11 Uhr Goldener Saal © Stadt Ludwigslust

Veranstaltungsplan hier >>> 
Ludwigslust hat sich regional und überregional einen hervorragenden Ruf als Kulturstadt erworben. Das Angebot reicht von hochkarätig besetzten klassischen Konzerten über Kleinkunstveranstaltungen, Lesun- gen und eine Vielzahl thematischer Veranstaltungen. Unsere Highlights sind die Konzerte der Festspiele MV, die Schlosskonzerte, das Barockfest, das Lindenfest, die KuKuNa - die Kunst- und Kulturnacht, das "Kleine Fest im Großen Park" und auch viele kleine Veranstaltungen werden Sie begeistern.

Ortsrecht

Alle Satzungen und kommunalen Förderprogramme
auf einen Blick hier >>>

Das könnte Sie interessieren

Geld für Vereine und künstlerisch - musikalische Hobbys von Kindern- und Jugendlichen

Das gesellschaftliche Leben in unserer Stadt ist geprägt durch ein reiches Vereinsleben. Ob nun auf sozialem, sportlichem oder kulturellem Gebiet – überall finden Menschen zusammen, um gemeinsam aktiv ihre Freizeit zu gestalten. Im gemeinsamen Miteinander entstehen oftmals Ideen für Projekte, die Spaß machen, die den Verein voranbringen, die das Miteinander befördern. Die Umsetzung solcher Ideen scheitert oftmals an der finanziellen Ausstattung der Vereine. Schlicht gesagt: Es fehlt an Geld!

Wir möchten an dieser Stelle auf zwei Möglichkeiten aufmerksam machen

Förderung von Projekten, Maßnahmen und Initiativen im sozialen, sportlichen und kulturellen Bereich

Die Stadt Ludwigslust kann entsprechend der Förderrichtlinie mit einer finanziellen Zuwendung helfen, Maßnahmen umzusetzen. Antragsberechtigt sind Ludwigsluster Vereine, Verbände und Initiativen. Das Projekt sollte dazu dienen, das Miteinander in der Stadt zu fördern oder Menschen mit Beeinträchtigung integrieren. Besonders förderwürdig sind Projekte im kulturellen, sozialen, sportlichen Bereich, Maßnahmen, die zur Integration beitragen sowie dem Ansehen der Stadt dienen.

Antragstellung ist bis zum 31.03.2020 möglich. Gerne helfen wir Ihnen bei der Antragstellung. Anfragen richten Sie bitte an den FB Bildung und Soziales, Frau Gumtow unter Tel. 03874 526 124 oder per Email an: Christin.gumtow@stadtludwigslust.de

 

KUKUNA-Gastgeber unterstützen künstlerische und musikalische Hobbys von Kindern- und Jugendlichen

2.200 Euro werden per Los verschenkt – Jetzt bewerben

Die Kunst- und Kulturnacht Ludwigslust begeistert in jedem Jahr zahlreiche Besucherinnen und Besucher. Es ist immer ein Abend im September, an dem Ludwigsluster Privatpersonen, die in denkmalgeschützten Häusern leben, aber auch Vereine und Einrichtungen wie Kirchen und Schloss ihre Türen öffnen. Der Besucher erlebt Kunst und Kultur der verschiedensten Art.

Ein Teil des Eintrittsgeldes wird an die Gastgeber des Abends ausgezahlt, da jeder selbst seinen Künstler oder Musiker organisiert. Der andere Teil des Geldes wird für die Werbungskosten verwendet.
Aber die Gastgeber taten in der Vergangenheit mit dem Eintrittsgeld auch Gutes für Ludwigslust. Für das Stadtmodell, das vor dem Rathaus steht, haben die Gastgeber der KUKUNA 2013 einen Teil des Geldes zur Verfügung gestellt. Im Jahr 2016 wurde mit einem Teil des Eintrittsgeldes die Adventsbeleuchtung in der Schlossstraße mitfinanziert.

Nun haben sich die Gastgeber der KUKUNA wieder entschlossen, einen Teil der Einnahmen zu verschenken – diesmal an Kinder und Jugendliche, die für ihr künstlerisches oder musikalisches Hobby eine Unterstützung benötigen. 2200 Euro stehen zur Verfügung. Das Geld wird aufgeteilt in 4x je 300 Euro, 5x 200 Euro. Damit soll auch ein Anreiz geschaffen werden, sich auf der 15. Kunst- und Kulturnacht im September mit einem Beitrag vorzustellen.

Antragsberechtigt ist, wer für sein musikalisches oder künstlerisches Hobby/Projekt eine Unterstützung benötigt. Das können Kinder und Jugendliche im Alter bis zu 18 Jahren oder Kindergruppen sein, die in Ludwigslust wohnen. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Bedingung: ein kurzer Antrag mit Angaben zur Person oder Gruppe mit Telefonnummer und Darstellung des Hobbys, des Projekts. Alle Anträge kommen in einen großen Lostopf. Die Lose werden von den Gastgebern der Kunst- und Kulturnacht im März gezogen und die Gewinner benachrichtigt.

Anträge bitte bis zum 03.04.2020 an die Stadt Ludwigslust, FB Kultur/Tourismus, Schloßstraße 38, mail: tourismus@ludwigslust.de
Weitere Informationen: Stadt Ludwigslust, Evelyn Wegner, Tel. 03874/ 526 252

 

Stellenausschreibungen

Ausführliche Stellenausschreibungen hier >>>

  • Studienplatz Bachelor of Laws - Öffentliche Verwaltung
  • Hausmeister/Mitarbeiter für die städtischen Einrichtungen/Betriebshof
  • Schulsozialarbeiter/in Lennéschule
  • Erzieherinnen/Erzieher

 

Veränderung Redaktionstermine Stadtanzeiger

Ab sofort wird der Redaktionsschluss vom 1. Freitag des Monats zwei Tage vorverlegt, also am Mittwoch davor. Um den Produktionsablauf zu optimieren, bitte ich bei der Einreichung von Beiträgen um konsequente Einhaltung der Termine.

Redaktionstermine 2020

Am Mittwoch vor dem 1. Freitag im Monat - Redaktionsschluss
Am 2. Freitag im Monat - Erscheinen Digital
Am 3. Freitag im Monat - Erscheinen Printmedium
Ausnahme: im Januar (eine Woche später)

Redaktionsschluss

Erscheinungsdatum Digital

Erscheinungsdatum Print

10.01.

17.01.

24.01. 

05.02.

14.02.

21.02. 

04.03.

13.03.

20.03. 

01.04.

10.04.

17.04. 

06.05.

15.05.

22.05. 

03.06.

24.06.

19.06. 

01.07.

10.07.

17.07. 

05.08.

14.08.

22.08. 

04.09.

11.09.

18.09. 

30.09.

09.10.

16.10. 

04.11.

13.11.

20.11. 

02.12.

11.12.

18.12. 

 

Afrikanische Schweinepest

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft informiert: Seit 2007 breitet sich die hochansteckende Afrikanische Schweinepest in Europa aus und bedroht Millionen Haus- und Wildschweine. Lebensmittel können diese für den Menschen ungefährliche Krankheit übertragen. Daher: Bitte werfen Sie Speisereste nur in verschlossene Müllbehälter!

Umfassende Informationen des Landkreises Ludwigslust - Parchim hier >>>

Sachstandsbericht Umsetzung Spielplatzkonzept

Lesen Sie hier >>>

Sachstandsbericht sozialer Wohnungsbau

Lesen Sie hier >>>

Radweginstandsetzung B 5 in Ludwigslust

Das Straßenbauamt Schwerin hat im Jahr 2019 begonnen den Radweg an der B 5 (Hamburger Tor) in Ludwigslust instand zu setzen. Die Arbeiten wurden über Weihnachten bis jetzt ausgesetzt, aber aufgrund der günstigen Witterung kann nun weitergebaut werden. Die Bauarbeiten beginnen am Dienstag den 28.01.2020 und werden bei günstiger Witterung bis Anfang März 2020 dauern.

Die Arbeiten finden unter Vollsperrung des Radweges statt. Die Vollsperrung des Radweges beginnt am Dienstag den 28.01.2020, 7.00 Uhr. Der Straßenverkehr wird mittels Ampelschaltung am Baubereich vorbei geleitet. Der Radverkehr wird auf der Straße Hamburger Tor geführt. Für die entstehenden Behinderungen wird um Verständnis gebeten.

Integration, Dialog und Teilhabe - Rückblick auf das Jahr 2019

Integration, Dialog und Teilhabe – das sind Themen, mit denen sich Ludwigslust in diesem Jahr sehr intensiv auseinandergesetzt hat. Dabei gab es vier Hauptthemen, die die Arbeit in diesem Jahr bestimmten: zum einen ist es die Arbeit des Integrationsbeirates, dann das Projekt Dialog und Teilhabe, die Durchführung von Dialogforen und die Durchführung der Projekte von Zugewanderten für Zugewanderte. Lesen Sie hier >

Kurz und knapp: Beschlüsse der Stadtvertretersitzung vom 11. 12.2019

 

Elternentlastung bei Verpflegungskosten
Die Stadtvertretung beauftragt den Bürgermeister, sich unverzüglich an die Ministerpräsidentin unseres Landes Frau Manuela Schwesig zu wenden und um schriftliche Bestätigung der Auffassung zu bitten, dass die Serviceaufwendungen bei der Verpflegung von Kindereinrichtungen nicht den von den Eltern zu tragenden Verpflegungskosten, sondern den Betreuungsaufwendungen zuzuordnen sind. Die Antwort ist sowohl an die Stadtvertreter als auch an die Eltern und die Kinderbetreuungseinrichtungen weiterzuleiten und es sind unverzüglich (Nach)Verhandlungen mit dem Landkreis über die Korrektur der verhandelten Betreuungskostensätze unter Integration der Serviceaufwendungen für die Verpflegung zu führen und die rückwirkende Umsetzung zum 01.01.2020 einzufordern. Das Ergebnis ist allen Beteiligten umgehend mitzuteilen und in eine korrigierte Satzung einzuarbeiten. 

Satzung der Stadt Ludwigslust über die finanzielle Beteiligung bei der Inanspruchnahme kommunaler Kindertagesstätten
Die Stadtvertretung Ludwigslust hat die Satzung der Stadt Ludwigslust über die finanzielle Beteiligung bei der Inanspruchnahme kommunaler Kindertagessstätten beschlossen. Die Satzung finden Sie unter www.ludwigslust.de/Bekanntmachungen 

Städteverbund Grabow, Ludwigslust und Neustadt-Glewe
Die Stadtvertretung beschließt, die Kooperation mit den Städten Neustadt-Glewe und Grabow für mindestens drei weitere Jahre (2020-2022) weiterzuführen und weiter aktiv daran mitzuarbeiten. Gemeinsam mit den Städten Neustadt-Glewe und Grabow wird sich die Stadt Ludwigslust für eine Förderung der weiteren Umsetzung des Regionalmanagements einsetzen. Im Haushalt 2020 - 2022 werden für die Umsetzung des gemeinsamen Regionalmanagements jeweils 30.000 € eingestellt. 

Entschädigungen für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren unserer Stadt
Die Stadtvertretung Ludwigslust beschließt die Anpassung der Entschädigungen von Funktionsinhabern der Freiwilligen Feuerwehren unserer Stadt an die zulässigen Höchstsätze der Feuerwehrentschädigungsverordnung. Damit soll das immense Engagement der Funktionsinhaber der FFW bei den Einsätzen und der Ausbildung unterstützt werden. 

Novellierung von Vorschriften der Hauptsatzung
Die Stadtvertretung Ludwigslust beschließt die Änderung der Hauptsatzung. Damit besteht das Präsidium nun aus dem Präsidenten der Stadtvertretung, seinen zwei Stellvertretern und neu auch den Vorsitzenden der in der Stadtvertretung vertretenen Fraktionen. 

Haushaltssatzung / Haushaltsplan 2020 - städtebauliches Sondervermögen ,,Altstadt"
Die Stadtvertretung beschließt gemäß § 47 der Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern die Haushaltssatzung / den Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2020 für das städtebauliche Sondervermögen ,,Altstadt“ einschließlich der Anlagen.

Aktualisierung Maßnahmeprogramm zur Städtebauförderung für das Jahr 2020 - Gesamtmaßnahme Altstadt
Die Stadtvertretung der Stadt Ludwigslust beschließt das aktualisierte Maßnahmeprogramm zum Einsatz von Städtebauförderungsmitteln. Dieses bildet die Grundlage für die Fortführung der Stadtsanierung im Programmjahr 2020. 

Antrag auf Gewährung von Fördermitteln für städtebauliche Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen: Gesamtmaßnahme Altstadt - Programmjahr 2020
 Die Stadtvertretung beschließt, dass die im Maßnahmeplan benannten Vorhaben im Programmjahr 2020 zur Förderung beantragt werden und die erforderliche Eigenmittel für die Jahre 2020 – 2024 bereitgestellt werden. Der treuhänderische Sanierungsträger GOS wird mit der Antragstellung auf Gewährung von entsprechenden Fördermitteln für das Programmjahr 2020 beauftragt. Das Antragsvolumen beträgt 700.000 EUR. 

Haushaltsplan/Haushaltssatzung 2020
Die Stadtvertretung beschließt, für die Haushaltsjahre 2021/22 einen Doppelhaushalt für die Stadt Ludwigslust zur Beschlussfassung vorzulegen. 

Wahl Besetzung Aufsichtsrat VEWOBA
Die Stadtvertretung Ludwigslust wählt folgende Mitglieder in den Aufsichtsrat der VEWOBA Ludwigslust. 

Fraktion Die Linke - Herr Rolf Hartmann
Fraktion SPD – Herr Dirk Friedriszik
Fraktion CDU – Herr Christian Engel
Fraktion AfL – Herr Jürgen Henning
Fraktion Aufbruch – Herr Heiko Böhringer
Fraktion BfL – Herr Reiner Altenburg 

Wahl Besetzung Aufsichtsrat Stadtwerke
Die Stadtvertretung Ludwigslust wählt folgende Mitglieder in den Aufsichtsrat der Stadtwerke Ludwigslust – Grabow GmbH  

Fraktion Die Linke – Herr Friedrich-Wilhelm Schwenn
Fraktion Aufbruch -  Herr Holger Friel
Fraktion CDU – Herr Helmut Schapper
Fraktion AfL - Herr Torsten Sobanski 

Aufnahme eines weiteren Trägers bei der KSM - Kommunalservice Mecklenburg AöR
Die Stadtvertretung beschließt die Aufnahme der Stadt Boizenburg/Elbe sowie der Ämter Zarrentin und Stralendorf als weitere Träger des gemeinsamen Kommunalunternehmens "KSM Kommunalservice Mecklenburg".  

Entscheidung über die Erstellung eines Beteiligungsberichtes
Der Beteiligungsbericht gibt einen Überblick über die wirtschaftliche Lage all derjenigen Unternehmen, an denen die berichtende öffentliche Gebietskörperschaft direkt oder indirekt beteiligt ist.

Die Stadtvertretung beschließt, dass die Stadt Ludwigslust ab 2019 einen Beteiligungsbericht erstellen soll. Der Bericht hat insbesondere Angaben über die Erfüllung des öffentlichen Zwecks, die Beteiligungsverhältnisse, die wirtschaftliche Lage und Auswirkungen auf die Haushalts- und Finanzwirtschaft sowie die Zusammensetzung der Organe der Gesellschaft zu enthalten. 

Annahme von Spenden
Die Stadtvertretung beschließt die Annahme mehrerer Spenden für die Weihnachtsbaumbeleuchtung und für die Kita Kummer. 

Umplanung Bahnhofsvorplatz und ZOB
Die Stadtvertretung beschließt auf Grundlage, der mit dem BUND MV geführten Gespräche sowie im Einvernehmen mit der Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim (VLP), die Planung des Zentralen Omnibusbahnhof so anzupassen, dass die für die Fällung des Altbaumbestands auszugleichenden Bäume vor Ort gepflanzt werden und im Ergebnis mehr Fläche für Straßenbegleitgrün und großkronige Bäume  zur Verfügung gestellt werden kann.  Durch das Pflanzen von insektenfreundlichen Gehölzen kann sich die Artenvielfalt verbessern. 

Mit diesem Beschluss hebt die Stadtvertretung den 1. Absatz des Beschlusses BSTV 03-2018 vom 21.02.2018 auf.  

Bericht über die Situation des sozialen Wohnungsbaus
Der Bürgermeister legt der Stadtvertretung den Bericht zur Situation des sozialen Wohnungsbaus in Ludwigslust vor. Zu lesen ist der Bericht auf www.ludwigslust.de in der Rubrik „Das könnte Sie interessieren“ 

Info Umsetzung der Spielplatzkonzeption
Die Stadtvertreter erhielten eine detaillierte Informationsvorlage zur Umsetzung der Spielplatzkonzeption.  Zu lesen ist die Vorlage auf www.ludwigslust.de in der Rubrik „Das könnte Sie interessieren“

Ludwigsluster Bautagebuch, Stand 20.01.2020

 

 

BOV Kummer (Bauordnungsverfahren)
Der Bau des dritten Gehweges ist in der 49. KW begonnen worden. Auf Grund der vorherrschenden Witterung konnten die Bauarbeiten in der 3. KW wiederaufgenommen werden.  Bauende: März 2020.

Ersatzneubau Brücke 88 im Zuge des Eichkoppelweges
Das östliche Widerlager ist ausgeschalt worden. Derzeit wird dieses verfüllt. Die Arbeiten laufen planmäßig. Gesamtfertigstellung: Oktober 2020

Umgestaltung Kirchenplatz
Mit der Herstellung der Gehwege, Traufstreifenbefestigungen konnte nach Weihnachten wieder begonnen werden. Die Bäume sind eingepflanzt. Gesamtfertigstellung:  April 2020

Ausbau der R.-Tarnow-Straße, 1. BA (zw. Schweriner Allee und Gillhoff-Straße)
Die Asphalttragschicht in der Tarnow-Straße ist fertig gestellt. Der südliche Gehweg wurde noch vor Weihnachten für die Bevölkerung zur Verfügung gestellt. Derzeit wird am nördlichen Gehweg gearbeitet. Bauende: Ende März 2020

Das Ausschreibungsverfahren für den 2. BA wird derzeit vorbereitet. Ziel ist es, im April mit den Bauarbeiten zu beginnen.

Ausbau Rennbahnweg
Das Ausschreibungsverfahren für den Ausbau des Rennbahnweges wird derzeit vorbereitet. Ziel ist es, im Mai mit den Bauarbeiten zu beginnen.

Kampfmittelräumung am ZOB
Bislang sind ca. 2400 Sondierungen gebohrt und untersucht worden. Die Arbeiten im 2. Baufeld (unmittelbar vor dem Empfangsgebäude) werden etwa Mitte Februar abgeschlossen sein.

Die Fällungen der Bäume sollen Ende Februar erfolgen. Danach wird im 3. Baufeld begonnen. Fertigstellung: März 2020

Erschließung LU 29 – Georgenhof Ost
Das Ausschreibungsverfahren für den Abriss der alten Gartenanlage ist abgeschlossen. Die Fa. MUT aus Ludwigslust hat den Zuschlag erhalten. Der Abriss der alten Gartenanlage beginnt im Februar. Dafür sind ca. 3 Wochen angesetzt. Im Anschluss wird ein Amphibienschutzzaun gesetzt und mit dem Absammeln der Eidechsen begonnen. Die infrastrukturelle Erschließung ist ab Juli geplant.
Stand: 20.01.2020

 

 

 

Lindenfest - Aktive Beteiligung gewünscht

Unser diesjähriges Lindenfest findet bereits vom 12.-14. Juni 2020 statt. Es wurde um eine Woche vorverlegt, da die Stadt Hagenow aus organisatorischen Gründen der Feierlichkeiten der Stadt Hagenow darum gebeten hat.

Wer Ideen zur Gestaltung des Lindenfestes oder des Kinder- und Familienfest hat, bitte melden.
Eine aktive Mitgestaltung des 13. Juni, durch Vereine und Verbände aber auch Schulen und Kindertagesstätten, bereichert das Programm. So erhalten Besucher und Einheimische einen Einblick in die Vielfalt des Stadtlebens. Vielleicht ist auch die eine oder andere Nachwuchsgewinnung dabei.
Firmen, die den Tag nutzen möchten, um ein Handwerk vorzustellen, sind ebenfalls herzlich willkommen.
FB Wirtschaftsförderung/Kultur/Tourismus, Tel. 03874 / 526252

Verbraucherschutzmobil "Digimobil" Termine 2020

An folgenden Tage steht das Verbraucherschutzmobil in Ludwigslust jeweils von 9.30 - 13.30 Uhr auf dem Wochenmarkt/Alexandrinenplatz:

30.01.
27.02.
26.03.
23.04.
18.06.
16.07.
13.08.
10.09.
08.10.
05.11.
03.12.

Rückfragen bitte direkt an die VBZ.

Erk Schaarschmidt, Referent Finanzdienstleistungen 

Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Babelsberger Straße 12, 14473 Potsdam

Tel. 0331-29871-0 · Fax 0331-29871-77

www.vzb.de

 

 

Vermietung Fahrradboxen am Bahnhof

Zum Pendlerparkplatz am Bahnhof Ludwigslust gehören 16 Fahrradboxen, die zur sicheren und witterungsunabhängigen Aufbewahrung von Fahrädern dienen. Eine Fahrradbox hat folgende Abmessungen: Länge: 2050 mm - Breite: 800 mm - Höhe: 1250 mm

Eine Box kostet für die Mietdauer von einem halben Jahr 40,00 € und für eine Mietdauer von einem Jahr 70,00 €. Der Mietzeitraum beginnt jeweils zum 01.07. bzw. zum 01.01. eines Jahres.

Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr David Lewin zur Verfügung, Tel. 03874/ 526 104 oder Mail. david.lewin@stadtludwigslust.de

Sanierungsmaßnahme Rudolf-Tarnow-Straße

Die auf der Einwohnerversammlung vorgestellte Präsentation zur Sanierungsmaßnahme können Sie hier downloaden >>>

Ab dem 16.05.2019 beginnen in der Rudolf-Tarnow-Straße die Fräsarbeiten. Damit ist der Startschuss für die grundhafte Sanierung der ganzen Straße gegeben. Erneuert werden die Gehwege, es werden neue Parkplätze angelegt, die Fahrbahn erneuert und asphaltiert und die Beleuchtung erneuert. Auch hier werden Leerrohre für das künftige schnelle Internet gelegt. Diese Arbeiten werden in Verantwortung der Stadt Ludwigslust durchgeführt.

Der Abwasserzweckverband wird im Rahmen der Baumaßnahme die Schmutz- und Regenwasserleitungen erneuern und die Stadtwerke verlegen neue Stromkabel, Gas- und Wasserleitungen.

Das Ende der Baumaßnahme ist für Mitte Dezember 2019 vorgesehen.

 

Bushaltestellen Laascher Weg werden ab April nicht mehr angefahren

Die Bauarbeiten zum Ersatzneubau der Brücke im Eichkoppelweg stehen unmittelbar bevor und somit auch die Schließung der Brücke.

Die Bushaltestellen im Laascher Weg (Finkenweg und Lerchenweg) werden daher ab dem 1. April 2019 nicht mehr durch die VLP angefahren. Als Ersatz wird die Bushaltestelle in der Neustädter Straße Richtung Neustadt-Glewe angeboten. Die Sperrung der Brücke wird voraussichtlich bis Oktober 2020 andauern.

Die VLP wird die unmittelbaren Anwohner noch durch Postwurfzettel informieren.

Annahme von Grünschnittabfällen von Privathaushalten

Wohin mit dem Grünschnitt

Ganz einfach: unter der Woche zu Remondis oder MUT und am Wochenende zum Bauhof!

Grünschnitt
Das ist Strauch-, Baum- und Heckenschnitt, Rasenschnitt, pflanzliche Abfälle von Beeten und Balkonkästen sowie Laub
Achten Sie bitte auch darauf, dass Ihr Grünschnittabfall frei von Fremdstoffen ist, also kein behandeltes Holz, keine Drähte, Kunststoffe, Papier, Glas, Bauschutt; Plastikfolie u.a. enthalten sind.

Für Privatpersonen ist die Ablieferung kostenfrei, Grünschnitt von Firmen wird kostenpflichtig entgegen genommen

Ablieferungsstellen

  • Remondis Mecklenburg GmbH (Am Schlachthof 2): Montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr, Tel. 03874 / 422930.
  • MUT (zwischen Karstädt und Techentin): Montags bis freitags von 7.00 - 16.30 Uhr, Tel. 03874 7 570210
  • Städtischer Betriebshof (Bauernallee 3 vor dem Gebäude): Samstags von 8.00 bis 18.00 Uhr, Tel. 03874 / 41271 (Die Container auf dem Betriebshofgelände stehen nicht zur Verfügung für Gewerbetreibende, Garten- und Landschaftsbauer sowie Betreiber von Blumenläden. Die Nutzung ist ausschließlich für Grünschnitt aus privaten Haushalten gestattet!)

Unserer Bitte
Der Container auf dem Betriebshofgelände ist ein Zusatzangebot! Nutzen Sie es verantwortungsbewusst und halten Sie das Umfeld des Containers in einem sauberen Zustand. Nehmen Sie sicherheitshalber einen Besen und eine Schaufel zum Container mit. Wenn doch mal etwas Grünschnitt daneben fallen sollte, heben Sie es auf und werfen es bitte in den Container.
Ein Containeraustausch ist am Wochenende nicht möglich. Grünabfälle, die nicht mehr auf den Container passen, sind daher wieder mitzunehmen!

Infos
Fragen rund um die Themen Abfallarten, Wertstoffe, Sperrmüllentsorgung u.a. beantwortet Ihnen die Abfallberatung beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Ludwigslust-Parchim Tel. 03871-7227000

Wir genießen Unterstützung

EU Flagge
© Europäische Union

Viele Projekte in der Stadt können wir dank der Förderung vieler Partner umsetzen. Lesen Sie hier >>>

Fotogalerie

Kleines Fest im Großen Park 2019a (7)
Neu in der Galerie: Impressionen vom 25. Kleinen Fest im Großen Park © Stadt Ludwigslust, Sylvia Wegener

Wir haben für Sie wunderschöne Galerien zusammengestellt. Stöbern Sie in Fotos von vergangenen Veranstaltungen oder genießen Sie das sehenswerte Ludwigslust!

Ereignisse hier >>> Veranstaltungen hier >>>  Sehenswertes hier >>>  

 

Ein DARAN - Denken

30 Jahre Mauerfall

Chronik Fotos Helmut Schapper (1)
© Stadtarchiv, Helmut Schapper

30 Jahre Mauerfall, ein geschichtliches Ereignis, dass nicht nur das Leben im Osten, in der ehemaligen DDR, sondern auch im Westen Deutschlands für immer verändert hat.
Wir möchten an dieser Stelle an die Tage im Herbst 1989 erinnern und einen Blick zurückwerfen, jedoch aus dem ganz speziellen Ludwigsluster Blickwinkel. hier >>>

Video

Kommune des Jahres 2014

Unser Song für Ludwigslust

Unser Song für Ludwigslust hier >>> 
Projekt "LeBen" - Benjamin Hildebrand und Leo J. Leonhardt bringen musikalisch die Botschaft "Ludwigslust. Lust auf Leben" zum Ausdruck.

EntdeckerRouten - App

Mit dem Smartphone durch Lulu

EntdeckerRouten (3)
Flexibel und individuell Ludwigslust erkunden ©

Haben wir uns früher mit Landkarte und Infobroschüre bewaffnet, um fremde Städte und Regionen zu erkunden, so eröffnen uns heute die Medien ganz neue Möglichkeiten. Mit moderner Anwendersoftware (Application software) oder kurz, mit einer App, erfahren Sie die Region auf eine ganz neue beeindruckende Weise.

Zu Fuß oder mit dem Rad durch Mecklenburg. Mit der „EntdeckerRouten-App“ wird Ihr Smartphone zu einem GPS-gestützten Navigations- und Informationssystem, das Sie auf acht Routen durch die reizvolle Landschaft, durch die zauberhaften kleinen historischen Städte und idyllischen Dörfer in der Region Ludwigslust führt.

Lesen Sie hier >>>