Zurück zur Listenansicht

07.11.2019

25 Jahre Partnerschaft: Ludwigsust – Kamskoje Ustje

DSC_0699
Bäume zum Zeichen der Freundschaft © Stadt Ludwigslust, SW

Am 29. Oktober 1994 wurde der Vertrag über die Partnerschaft zwischen Ludwigslust und Kamskoje Ustje unterzeichnet. Auf den Tag genau 25 Jahre später treffen sich Ludwigsluster und eine Delegation aus Kamskoje Ustje, um diese Partnerschaft erneut zu manifestieren. Am Irrgarten wurden zum Zeichen der Freundschaft zwei Apfelbäume gepflanzt. Bäume mit Symbolcharakter: „Möge auch unsere Partnerschaft weiterhin Früchte tragen“, so Nail Vasjuchov, der als Kreisdirektor des Kreises Kamskoje Ustje die Delegation leitete.

In einer anschließenden Feierstunde wurden einzelne Stationen der Partnerschaft in Erinnerung gebracht. Nail Sirasajew, der als ehemaliger Offizier der Sowjetstreitkräfte maßgeblich am Zustandekommen der Partnerschaft beteiligt war, erinnerte an die Situation in den frühen 90er Jahren.

Viele Ereignisse und Begegnungen hat es seitdem gegeben. Mit einer Fotopräsentation wurden Stationen der Partnerschaft lebendig. Es wurde erinnert an Treffen auf Verwaltungsebene, an wirtschaftliche Zusammenarbeit und persönliche Kontakte. In Erinnerung gebracht wurde auch die beiderseitige Teilnahme an internationalen Tagungen.

Nicht zuletzt stand aber auch der Jugendaustausch zwischen beiden Partnern im Mittelpunkt. Seit 2003 wird dieser im Zwei-Jahres-Rhythmus durchgeführt. Mehr als 240 junge Menschen hatten mittlerweile die Möglichkeit, das jeweils andere Land kennen zu lernen. Der Jugendaustausch Ludwigslust – Kamskoje Ustje ist eine Erfolgsgeschichte, die es unbedingt weiterzuführen gilt, darin sind sich alle Beteiligten einig.