Zurück zur Listenansicht

30.04.2020

Blumenschmuck für die Tarnowstraße

Bauhof bepflanzt Baumscheiben

Baumscheiben
Letzte Arbeiten: Birgit Pey (l) und Diana Mosinska beim Aufbringen von Rindenmulch © Stadt Ludwigslust, SW

Der erste Bauabschnitt ist fertig, die Bautrupps sind weitergezogen. Jetzt ist Zeit, die Baumscheiben zu bepflanzen. Diese Arbeiten werden im Rahmen einer Straßenbaumaßnahme erstmals in Veranwortung des städtischen Bauhofes durchgeführt. Nach einem gut durchdachten Pflanzkonzept werden die insgesamt sechs Baumscheiben von Diana Mosinska und Birgit Pey-Ziehms, beide Mitarbeiterinnen des städtischen Betriebshofes mit den unterschiedlichsten Pflanzen bestückt. Phillip Ruckieck, stellvertretender Betriebshofleiter erläutert: „In jede Baumscheibe kommt eine zentrale große Pflanze. Wir haben uns für eine Magnolie „Susan“, eine Chinesische Zaubernuss, einen Zierapfel, einen Sommerflieder, eine Kupfer-Felsenbirne und einen Edelflieder entschieden.“ Damit es im Laufe der Saison immer irgendwo an einer Stelle bunt ist und blüht, werden diese Gehölze umrahmt von vielen verschiedenen Blumen. Da kommen Taglilien, Blaunessel, Färberkamille, Grasnelken, Schönauge oder der Kaukasus-Storchenschnabel und viele andere Sorten zum Einsatz. Bei der Auswahl der Pflanzen wurde Wert daraufgelegt, dass diese besonders bienen- und insektenfreundlich sind. Im Herbst werden dann noch Frühblüher in den Boden gebracht. Krokusse und Hyazinthen machen dann im nächsten Frühling den Anfang.  Für Birgit Pey-Ziehms und Diana Mosinska ist die Arbeit mit dem Auspflanzen aber nicht beendet. „Auch die anschließenden Pflegearbeiten übernimmt der Betriebshof,“ so Phillip Ruckieck. Sylvia Wegener, Büro des Bürgermeisters, 30.04.2020