Zurück zur Listenansicht

18.09.2018

FerienLeseLust

FerienLeseLust
© Stadt Ludwigslust

Mittwoch, 5. September: Aufgeregt und interessiert warten die Schüler vor dem LUNA Filmtheater auf die diesjährige Abschlussparty, organisiert von den Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek. Jan ist als erster von der Schule hierher gekommen und freut sich schon, denn er ist bereits zum dritten Mal dabei. Nur wer mindestens ein Buch aus dem exklusiv für das Ferienprojekt angeschafften Bestand gelesen und dazu die Fragen richtig beantworten konnte, erhält hier sein Logbuch. Das dient gleichzeitig als Eintrittskarte für die Abschlussparty, die mit der Übergabe der Lesezertifikate beginnt. 90 Mädchen und 65 Jungen hatten sich vor den Sommerferien angemeldet und in den Ferien insgesamt 803 Bücher zum Lesen ausgeliehen. Der Reiz des Projektes liegt in der Ungezwungenheit. Die Lust am Lesen steht im Vordergrund, deshalb gibt es vor allem leichte Sommerlektüre wie Fantasy- und Comicromane, Abenteuerbücher und Krimireihen. Die meisten Teilnehmer können ein bis drei gelesene Bücher vorweisen, Spitzenreiter mit elf Büchern ist in diesem Jahr die zwölfjährige Alina.

Der große Saal im Kino ist inzwischen voller Schüler, die nun ihre Lesezertifikate erhalten und gespannt auf den noch geheimen Film warten. „Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft“ ein verfilmtes Kinderbuch, sorgt kurze Zeit später für gute Stimmung im Kino. Mit kuscheligen kleinen Bücherwürmern und Popcorn ausgestattet, fühlen sich die Schüler im Kino so richtig wohl. Nun aber geben die Schüler erst mal ihr Lesezertifikat in der Schule beim Deutschlehrer ab, dann kann das Ergebnis mit einer guten Zensur oder auch einem Hausaufgaben-Joker honoriert werden. Einige Kinder freuen sich schon auf das nächste FerienLeseLust-Projekt in den kommenden Sommerferien.

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur fördert das Projekt jährlich mit landesweit 20.000 Euro und Ministerin Birgit Hesse engagiert sich als Schirmherrin für dieses einmalige Leseförderungsprojekt. Seit 2014 nahmen in Mecklenburg-Vorpommern 10.835 Schüler an der Leseinitiative teil und lasen insgesamt 46.000 Bücher. Text und Foto: Anke Ballhorn, FBL Kultur