Zurück zur Listenansicht

17.08.2020

Brücke Körnerstraße wieder freigegeben

Sanierungsarbeiten erfolgreich abgeschlossen

20200814_100208
© Stadt Ludwigslust, SW

Das Geländer abgestrahlt, gerichtet und in neue Farbe getaucht. Graue Eleganz statt grün.

Die alte Brücke hatte ausgedient. Bevor die Baufirmen anrücken konnten, wurden Untersuchungen zum Naturschutz durchgeführt. Nachdem es keine Hinweise darauf gab, dass sich z.B. Fledermäuse in der Nähe angesiedelt haben, konnten Ende April die Baufirmen anrücken. Die Widerlager wurden teilweise abgebrochen und wieder neu aufgebaut. Die Brücke erhielt neue Hauptträger, einen neuen Bohlenbelag aus Holz und ein neues Schrambord. Im Wasser wurde vor dem Widerlager ein Kolkschutz eingebaut. Damit sollen Eintiefungen in der Gewässersohle, dem sogenannten Kolk vermieden werden.

Nach der Bauabnahme konnten am vergangenen Freitag die Sperreinrichtungen und das Sackgassenschild in der Körnerstraße abgebaut werden. Nun rollt der Verkehr wieder.

Die Baumaßnahme kostete inklusive der Planungsleistungen 140.000 €, die komplett aus dem städtischen Haushalt finanziert wurden.  Sylvia Wegener, Büro des Bürgermeisters 17.08.2020

Bildunterschrift:

Vor-Ort-Termin zur Bauabnahme: Holger Roock von der bauausführenden Firma, Daniel Niemann und Timm Schmeling vom Planungsbüro WK-consult, Marco Leverenz von der Stadtverwaltung und Roman Sander von der Unteren Wasserbehörde des Landkreises Ludwigslust-Parchim