Stellenausschreibungen

Für alle Stellen gilt die Ausschreibung für m, w, d.


Aktuell sind folgende Stellen zu besetzen:

Mitarbeiter Ordnung und Sicherheit

In der Stadtverwaltung Ludwigslust ist ab sofort die Stelle eines


Mitarbeiters Ordnung und Sicherheit (w/m/d)
zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind insbesondere:

  • allgemeine ordnungsbehördliche Angelegenheiten
  • Kontrollen zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung im Stadtgebiet sowie den Ortsteilen
  • allgemeine Beratung und Auskunftserteilung
  • Außendienst- und Innendiensttätigkeit
  • Verantwortung für den Verwaltungsbereich Brandschutz

 Anforderungsprofil:

  • Berufsabschluss als Verwaltungsfachangestellte/r oder in einem vergleichbaren Beruf
  • wünschenswert sind Erfahrungen und eine Qualifikation im Bereich Feuerwehr, Brand- und Katastrophenschutz sowie eine aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • sicheres und korrektes Auftreten, Durchsetzungsvermögen
  • Flexibilität, Gewissenhaftigkeit und selbstständige Arbeitsweise
  • PC-Kenntnisse
  • Führerschein Klasse B, wünschenswert C oder CE

Wir bieten Ihnen

  • Teilzeitbeschäftigung 35h/Woche
  • die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des TVöD, Entgeltgruppe 8, sowie tariflich vereinbarte Sonderzahlungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Familienfreundlichkeit – wir sind Träger des “Siegel für familienfreundliche Arbeitgeber”
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Qualifikation und Weiterbildung

Ihre Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Qualifikationen) richten Sie bitte bis zum 31.05.2022  vorzugsweise elektronisch an: 

Mail: bewerbung@ludwigslust.de

oder schriftlich an: 

Stadt Ludwigslust, Frau Kretzschmar, Schloßstr.38, 19288 Ludwigslust.

Sobald geeignete Bewerbungen vorliegen, werden Bewerbergespräche anberaumt.

 

Ausschreibungshinweise 

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt. Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden. 

Die Stadt Ludwigslust orientiert sich zudem an der Charta der Vielfalt. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet. 

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier: 

https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Ludwigslust, den 11.05.2022

 

gez. Reinhard Mach

Bürgermeister

 

 

Mitarbeiter Meldestelle/ Bürgerbüro

Bei der Stadt Ludwigslust ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Mitarbeiter Meldestelle/ Bürgerbüro (w/m/d)

zu besetzen.

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

- Erbringen von Serviceleistungen wie Information, Auskünfte, Beratung, Ausgabe u. Erläuterung von  

  Anträgen und Formularen (Schule, Kita, Wohngeld, Sondernutzung, Schwerbehindertenausweis, 

  Straßenverkehr)

- Bearbeitung aller melderechtlichen Angelegenheiten (Ausweis- und Passangelegenheiten; Führung des  

  Melderegisters, An-, Ab-, Ummeldungen, Beglaubigungen, Untersuchungsberechtigungsscheine, GEZ,  

  Wahlen, Sozialversicherung, Ausstellung von Aufenthalts-, Lebens- und Meldebescheinigungen  

  Führungszeugnissen, Untersuchungsberechtigungsscheine)

- Durchführung von Ordnungswidrigkeiten im Bereich des Pass- und Meldewesen

- Beantragung von Auskünften aus dem Gewerbezentralregister

- Dienstleistungen des Gewerbeamtes

- Fischereischeinangelegenheiten

- Eigenverantwortlichkeit in Vorbereitung von Wahlen (Wahlbenachrichtigungen, Briefwahl,  

  Wählbarkeitsbescheinigungen, Wählerverzeichnis, etc.)

- Hauptsupport der Fachverfahren Voice/HKR und weitere

 

Voraussetzung 

   - eine abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten (vorzugsweise in der

     Fachrichtung Kommunalverwaltung) oder ein abgeschlossener Angestelltenlehrgang I bzw. eine  

     abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit nachgewiesener mehrjähriger Erfahrung in der

     öffentlichen Verwaltung,

   - gute Kenntnisse auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts,

   - Kenntnisse im Umgang mit kommunalrechtlichen Anwendungsprogrammen 

   - Kenntnisse auf kommunalrechtlichem, verwaltungsrechtlichem und haushaltsrechtlichem Gebiet

   - umfassende und sichere Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Programmen, insbesondere Word, Excel,

     und Outlook

   - Bereitschaft weitere Qualifizierungsmaßnahmen zu absolvieren 

   - Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der regulären Dienstzeit im Bedarfsfall (insbesondere bei Wahlen),

   - ein hohes Maß an eigenverantwortlicher und selbstständiger Arbeitsweise, Teamfähigkeit,  

     Organisationsgeschick, Flexibilität, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsbereitschaft

 

Wir bieten Ihnen

-     Vollzeitbeschäftigung

-     Vergütung nach den Eingruppierungsvorschriften des TVöD in Entgeltgruppe 6 bis 8 sowie tariflich

      vereinbarte Sonderzahlungen

-     30 Tage Urlaub

-     Familienfreundlichkeit

-     betriebliche Altersvorsorge

-     Qualifikation und Weiterbildung

Ihre Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Qualifikationen) richten Sie bitte bis zum 31.05.2022 vorzugsweise elektronisch an: 

Mail: bewerbung@ludwigslust.de

oder schriftlich an: 

Stadt Ludwigslust, Frau Kretzschmar, Schloßstr.38, 19288 Ludwigslust.

Sobald geeignete Bewerbungen vorliegen, werden Bewerbergespräche anberaumt.

 

Ausschreibungshinweise

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt. Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.   

Die Stadt Ludwigslust orientiert sich zudem an der Charta der Vielfalt. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, dass Frauen und Männern unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet. 

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier: 

https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden. 

Ludwigslust, den 10.05.2022

 

gez. Reinhard Mach

Bürgermeister

 

 

 

Reinigungspersonal/ Pflege Außenbereiche (FFW)

Reinigungspersonal / Pflege Außenbereiche

Minijob 

Die Stadt Ludwigslust schreibt eine Stelle für
Reinigungsarbeiten im Feuerwehrgerätehaus Ludwigslust und die Pflege des Außenbereiches aus.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen! 

Gesucht wird ein Bewerber (m/w/d) der für dem Feuerwehrstandort Ludwigslust die Reinigung der Fahrzeughalle, der Sozial-/ Sanitäreinrichtungen und die Pflege der Grün- und Außenanlagen je nach Saison und Bedarf übernimmt. Weitere Aufgaben werden nach jeweiliger Vorlage erteilt. Die Stelle ist auf Geringfügigkeit für ca. 16 Stunden pro Monat / (derzeit 10 € brutto gleich netto Stundenlohn) ausgelegt. 

Wer Interesse hat, flexibel, zuverlässig und engagiert ist, kann sich gerne bei unserem:

Gerätewart
Siegmar Westphal
Bauernallee 1
19288 Ludwigslust
Tel. 03874/ 32 60 20 o. 03874 / 526 140
siegmar.westphal@ludwigslust.de und ordnung@ludwigslust.de 

zu den genauen Arbeitsaufgaben, Arbeitsabläufen und der Umsetzung informieren. 

Ihre Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Qualifikationen) richten Sie bitte bis zum 31.05.2022 vorzugsweise elektronisch an: 

Mail: bewerbung@ludwigslust.de 

oder schriftlich an: 

Stadt Ludwigslust, Frau Kretzschmar, Schloßstr.38, 19288 Ludwigslust. 

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier:
https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/ 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.  

Ludwigslust, den 11.05.2022 

gez. Lars Warnke

2. Stellvertreter des Bürgermeisters

 

 

Stellenausschreibung Außendienstmitarbeiter Ordnung und Sicherheit (m/w/d)

Stellenausschreibung - Mitarbeiter Außendienst Ordnung und Sicherheit (m/w/d)


Bei der Stadt Ludwigslust ist ab sofort die Stelle eines Mitarbeiters Außendienst Ordnung und Sicherheit (w/m/d) zunächst bis zum 31.05.2024 zu besetzen. Eine Weiterbeschäftigung und Qualifizierung wird in Aussicht gestellt.


Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören insbesondere


• allgemeine ordnungsbehördliche Angelegenheiten

• Kontrollen zur Aufrechterhaltung von Ordnung und Sicherheit im Gemeindegebiet Ludwigslust

• Durchsetzung von städtischen Satzungen und Verordnungen

• Allgemeine Beratung und Auskunftserteilung ohne Antragsstellung

• Überwachung des ruhenden Verkehrs

• mobile Erfassung von Ordnungswidrigkeiten

• Abgabe von Ordnungswidrigkeitsanzeigen an die Bußgeldstelle

• Stellungnahmen zu Einsprüchen und Widersprüchen


Anforderungsprofil

• Berufsabschluss als Verwaltungsfachangestellter oder in einem vergleichbaren kaufmännischen oder technischen Beruf

• physische und psychische Belastbarkeit

• sicheres und korrektes Auftreten, Durchsetzungsvermögen

• Flexibilität, Gewissenhaftigkeit und selbstständige Arbeitsweise

• PC-Kenntnisse 

• Einsatz auch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen und zu Nachtzeiten, Schichtbetrieb

• Bereitschaft zum Tragen von Dienstkleidung

• Bereitschaft zur grundsätzlicher Tätigkeit im Außendienst zu allen Jahreszeiten

• Führerschein Klasse B


Wir bieten

-    Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung

-    Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des TVöD EG 5 sowie tariflich vereinbarte Sonderzahlungen

-    leistungsorientiertes Entgelt und vermögenswirksame Leistungen

-    Familienfreundlichkeit, flexible Arbeitszeitmodelle, betriebliche Altersvorsorge 

-    30 Tage Urlaub

-    Möglichkeiten der Aus- und Fortbildung

Ihre vollständigen Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 22.05.2022 an die Stadt Ludwigslust, Frau Angela Kretzschmar, Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust oder an Mail: angela.kretzschmar@ludwigslust.de

Ausschreibungshinweise
Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt.

Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Stadt Ludwigslust orientiert sich zu dem an der Charta der Vielfalt. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet. 

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form.

Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier: 
https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/


Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden. 

 

Ludwigslust, den 26.04.2022

 

gez. Reinhard Mach

Bürgermeister

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erzieher/innen

Für unsere vier kommunalen Kindertagesstätten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt 

                                                           Erzieher und Erzieherinnen 

Wir wünschen uns Bewerbungen von engagierten pädagogischen Fachkräften oder Berufsanfängern mit dem Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder Heilerzieher. Sie sollten Freude und Ideenreichtum für eine zeitgemäße Kindertagesstättenarbeit haben, offen und flexibel vorhandene und zukünftige Konzeptionen und Entwicklungen mitgestalten wollen sowie die Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Team, den Eltern und dem Träger mitbringen. 

Wir bieten Ihnen

-     unbefristete Einstellung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 35 Stunden oder Teilzeitbeschäftigung

      mit weniger Stunden möglich

-     Vergütung nach den Eingruppierungsvorschriften des TVöD in die Entgeltgruppe S8a sowie

      tariflich vereinbarte Sonderzahlungen

-     30 Tage Urlaub

-     betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen

-     Qualifikations- und Weiterbildungsmöglichkeiten 

Ihre Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Qualifikationen)  richten Sie bitte  vorzugsweise elektronisch an:

Mail: bewerbung@ludwigslust.de 

oder schriftlich an: 

Stadt Ludwigslust, Frau Kretzschmar, Schloßstr.38, 19288 Ludwigslust.

Sobald geeignete Bewerbungen vorliegen, werden Bewerbergespräche anberaumt.

 

Ausschreibungshinweise

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt. Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.  

Die Stadt Ludwigslust orientiert sich zudem an der Charta der Vielfalt. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet. 

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier: 

https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

 

Ludwigslust, den 30.09.2021

 

gez. Reinhard Mach

Bürgermeister

 

Stadt Ludwigslust als Arbeitgeber

Zertifiziert als familienfreundliches Unternehmen

Familienfreundliches Unternehmen
© Stadt Ludwigslust

Ob es die Betreuung der eigenen Kinder ist oder die Pflege von Angehörigen, ob es die Möglichkeit ist, zeitlich flexibel private Termine wahrzunehmen – flexible Arbeitszeitmodelle sind heute mehr denn je gefragt.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, von Freizeit und Arbeit hat in der modernen Arbeitswelt in den vergangenen Jahren einen immer größeren Stellenwert erhalten. Gerade im Ringen um Fachkräfte wird die Familienfreundlichkeit immer mehr zu einem bedeutenden Wettbewerbsfaktor. Das gilt nicht nur in der freien Wirtschaft, auch um die öffentliche Verwaltung macht diese Entwicklung keinen Bogen.

Die Stadt Ludwigslust sieht sich gerade auf diesem Gebiet als Arbeitgeber gegenüber ihren Beschäftigten und künftigen Bewerbern in der Pflicht. So wurde die Stadtverwaltung bereits im Jahr 2015 erstmalig als „Familienfreundliches Unternehmen“ zertifiziert. Drei Jahre später, 2018, erfolgte die Rezertifizierung. Und nun, wiederum drei weitere Jahre später, hat die Stadt Ludwigslust eine erneute Zertifizierung beantragt und stellte sich dem Verfahren.

Die Stadtverwaltung Ludwigslust konnte die Jury mit einem guten Konzept überzeugen. Bei insgesamt 190 Mitarbeitern, sei es in der Verwaltung, in den fünf städtischen Kindereinrichtungen, dem Betriebshof oder den nachgeordneten Einrichtungen – ist es vor allem die Vielzahl der Arbeitszeitmodelle, die für den Arbeitgeber Stadt Ludwigslust sprechen. Für viele Mitarbeiter gibt es entsprechend ihrer persönlichen Situation individuelle Lösungen, um die Tätigkeit für die Stadt optimal mit den Anforderungen an die Familie, an ehrenamtliche Tätigkeit, an Hobbies oder auch an einen Zweitjob zu verknüpfen.

Die Corona-Situation hat dazu beigetragen, Möglichkeiten des mobilen Arbeitens aufzubauen. Mitarbeiter können im Home-Office arbeiten und über einen flexiblen Arbeitszeitenrahmen 6.30 – 21.00 Uhr verteilt, ihre Arbeitsleistung erbringen. Dieses Modell soll auch über die Corona-Zeit hinaus weitergeführt werden.

Im Rahmen der Neuzertifizierung verwies die Stadt auch auf Maßnahmen, die bereits mit der Zertifizierung 2015 und 2018 eingeführt wurden: Eingliederungsmanagement, Gesundheitsmanagement, Bildschirmarbeitsplatzbrille, höhenverstellbare Schreibtische oder die Nutzung der Leistungen eines Physiotherapeuten sind einige Beispiele, die kontinuierlich weitergeführt und ausgebaut werden. Auch die durch angebotenen Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung wurden durch die Jury begutachtet.

Die Zertifizierungskommission konnte sich davon überzeugen, dass bei der Stadt ein offenes, transparentes und familienbewusstes Betriebsklima gelebt wird und verlieh für weitere drei Jahre das Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ im Landkreis Ludwigslust – Parchim.