Stellenausschreibungen

Bei der Stadt Ludwiglust sind aktuell folgende Stellen zu besetzen.
Für alle Stellen gilt die Ausschreibung für m, w, d.

Mitarbeiter Gebäudemanagement

Bei der Stadt Ludwigslust ist ab sofort die Stelle Mitarbeiter Gebäudemanagement (m/w/d) als Vertretung für Elternzeit zunächst bis 31.10.2022 zu besetzen. Eine Weiterbeschäftigung und Qualifizierung wird in Aussicht gestellt.  

Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere

  • Verwaltung der Friedhofsangelegenheiten
  • Verwaltung der Spielplätze – Öffentliche Spielplätze/Kita und Schulen
  • Akquisition von Fördermitteln
  • Bauausschuss- Vorbereitung, Protokollführung, Beschlusskontrolle
  • Verwaltung, Pflege und Gestaltung der Gedenkstätten im Stadtgebiet sowie die Vor- und Nachbereitung von Gedenkveranstaltungen
  • Erstellung von Zuarbeitern für die Ausschreibung und Vergabe von Bau- Liefer- und Dienstleistungen
  • Verwaltungs- und Haushaltsangelegenheiten

Voraussetzungen

  • Berufsabschluss als Verwaltungsfachangestellte/r oder Abschluss in einem vergleichbaren Beruf
  • Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungs-, Kommunal- und Zuwendungsrechts
  • Sichere PC Kenntnisse im Umgang mit Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationssoftware
  • Belastbarkeit, Engagement, Flexibilität, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Betriebswirtschaftliches Denken und Kostenbewusstsein

Sie erwartet

  • Vollzeit oder Teilzeitbeschäftigung mit interessantem und abwechslungsreichem Arbeitsfeld
  • Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des TVöD EG 7 sowie tariflich vereinbarte Sonderzahlungen
  • Fort- und Weiterbildung, Supervision, Coaching
  • Familienfreundlichkeit, flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub

Vollständige Bewerbungen richten Sie bitte (schriftlich oder digital als PDF-Datei) bis zum 15.04. 2021 an Stadt Ludwigslust, Frau Angela Kretzschmar, Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust oder digital bewerbung@ludwigslust.de

Sobald geeignete Bewerbungen vorliegen, werden Bewerbergespräche anberaumt.

Ausschreibungshinweise

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt. Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Stadt Ludwigslust orientiert sich zudem an der Charta der Vielfalt. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier:

https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden. 

Ludwigslust, den 22.03.2021

 

Gez. Reinhard Mach 
Bürgermeister                                                                                                                                               

Mitarbeiter Außendienst Ordnung und Sicherheit

Bei der Stadt Ludwigslust ist ab sofort die Stelle eines Mitarbeiters Außendienst Ordnung und Sicherheit (w/m/d) als Vertretung für Elternzeit und Arbeitsunfähigkeit zunächst bis zum 30.04.2022 zu besetzen. Eine Weiterbeschäftigung und Qualifizierung wird in Aussicht gestellt.

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören insbesondere

  • allgemeine ordnungsbehördliche Angelegenheiten
  • Kontrollen zur Aufrechterhaltung von Ordnung und Sicherheit im Gemeindegebiet Ludwigslust
  • Durchsetzung von städtischen Satzungen und Verordnungen
  • Allgemeine Beratung und Auskunftserteilung ohne Antragsstellung
  • Überwachung des ruhenden Verkehrs
  • mobile Erfassung von Ordnungswidrigkeiten
  • Abgabe von Ordnungswidrigkeitsanzeigen an die Bußgeldstelle
  • Stellungnahmen zu Einsprüchen und Widersprüchen

Anforderungsprofil

  • Berufsabschluss als Verwaltungsfachangestellter oder in einem vergleichbaren kaufmännischen oder technischen Beruf
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • sicheres und korrektes Auftreten, Durchsetzungsvermögen
  • Flexibilität, Gewissenhaftigkeit und selbstständige Arbeitsweise
  • PC-Kenntnisse
  • Einsatz auch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen und zu Nachtzeiten, Schichtbetrieb
  • Bereitschaft zum Tragen von Dienstkleidung
  • Bereitschaft zur grundsätzlicher Tätigkeit im Außendienst zu allen Jahreszeiten
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten

-    Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung

-    Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des TVöD EG 5 sowie tariflich vereinbarte     Sonderzahlungen

-    leistungsorientiertes Entgelt und vermögenswirksame Leistungen

-    Familienfreundlichkeit, flexible Arbeitszeitmodelle, betriebliche Altersvorsorge

-    30 Tage Urlaub

-    Möglichkeiten der Aus- und Fortbildung           

Ihre vollständigen Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 09.04.2021 an die Stadt Ludwigslust,

Frau Angela Kretzschmar, Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust oder an angela.kretzschmar@ludwigslust.de 

Ausschreibungshinweise

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt. Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden. 

Die Stadt Ludwigslust orientiert sich zudem an der Charta der Vielfalt. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet. 

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier: 

https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/  

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden. 

Ludwigslust, den 22.03.2021 

 

gez. Reinhard Mach

Bürgermeister

 

 

 

 

 

Schulsozialarbeiter

Stellenausschreibung der Volkssolidarität Südwestmecklenburg e.V. 

Schulsozialarbeiter

Für die Regionale Schule „Peter Joseph Lenné“ in Ludwigslust sucht die Volkssolidarität Südwestmecklenburg e.V. kurzfristig einen staatlich anerkannten Sozialpädagogen (m|w|d) für maximal 35 Stunden pro Woche.

An der Regionalschule in Ludwigslust lernen zurzeit rund 400 Kinder. Schulsozialarbeit ist in der Schule hoch anerkannt und etabliert. Lehrer, Eltern und Schüler schätzen es sehr, eine staatlich anerkannte Fachkraft an ihrer Seite zu haben, die sie berät, betreut bzw. begleitet.

Zu Ihren Aufgaben gehört es, Kinder der 5. bis 10. Klassenstufe in ihrer Entwicklung und ihrem Lernprozess zu unterstützen sowie verschiedene soziale Projekte ins Leben zu rufen und zu begleiten. Sie unterstützen die Kommunikation zwischen Lehrern, Schülern und Eltern und begleiten den Schulalltag.

Dafür sollten Sie ein abgeschlossenes Studium mit anerkannter sozialpädagogischer Qualifikation zum staatlich anerkannten Sozialpädagoge bzw. einen Bachelor of Arts im Fachbereich soziale Arbeit mitbringen.

Übrigens: Unsere Mitarbeiter sind unsere Stärke! Sie sind es, die durch ein hohes Maß an Empathie, Engagement und fachlicher Kompetenz unseren hohen Qualitätsanspruch gewährleisten. Deshalb stehen wir für eine mitarbeiterorientierte und -freundliche Führung. Die Förderung der Mitarbeiter in ihrer persönlichen und fachlichen Entwicklung ist für uns ein selbstverständliches Ziel unserer Personalentwicklung.

Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsvertrag, gesicherte Vergütung, eine individuelle Urlaubs- und Dienstplanung sowie volle soziale Absicherung. Dazu kommen spezielle Angebote des Vereins wie ein betriebliches Gesundheitspaket und Altersvorsorge. Das Gehalt orientiert sich an TV-L-Ost Gruppe 8-9.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Haus der Volkssolidarität - Geschäftsstelle

Holger Mieth (Geschäftsführer)

Am Alten Forsthof 8 Ludwigslust 19288

Telefon: 0 38 74 – 570 32 - 11

E-Mail: info@vs-swm.de

Bauingenieur (Vertiefungsrichtung konstruktiver Ingenieurbau und/oder Verkehrsplanung)

Die Stadt Ludwigslust, im Landkreis Ludwigslust-Parchim, mit ca. 12.600 Einwohnern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Stadtentwicklung und Tiefbau eine/einen 

Bauingenieur (m/w/d)

(Vertiefungsrichtung konstruktiver Ingenieurbau und/oder Verkehrsplanung)

 

Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere

  • Planung und Betreuung von Bauprojekten in Ludwigslust im Bereich Straßen und Brückenbau
  • Erstellung und Fortführung von Sanierungskonzepten
  • Koordinierung und Abgleich von Baumaßnahmen mit den Planungen Dritter
  • Durchführung von Vergabeverfahren nach den Vergabevorschriften für öffentliche Aufträge
  • Koordination von Ingenieur- und Architekturbüros bei extern vergebenen Planungsaufträgen
  • Termin- und Kostencontrolling
  • Wahrnehmung der Interessen der Stadt gegenüber Planern
  • Verwaltungs- und Haushaltsangelegenheiten

Voraussetzungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium im Ingenieurwesen mit Vertiefungsrichtung konstruktiver Ingenieurbau und Verkehrsplanung
  • umfassende und anwendungsbereite Kenntnisse, insbesondere HOAI,VOB, VOL,UVGO
  • praktische Erfahrungen im Baurecht und Vergaberecht erwünscht
  • Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungs-, Kommunal- und Zuwendungsrechts
  • Sichere PC Kenntnisse im Umgang mit Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationssoftware
  • Belastbarkeit, Engagement, Flexibilität, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Betriebswirtschaftliches Denken und Kostenbewusstsein

 Sie erwartet

  • ein unbefristeter Arbeitsvertrag mit interessantem und abwechslungsreichem Arbeitsfeld
  • Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des TVöD sowie tariflich vereinbarte Sonderzahlungen
  • Fort- und Weiterbildung, Supervision, Coaching
  • Familienfreundlichkeit, flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub

Inhaltliche Anfragen richten Sie bitte an Stadt Ludwigslust, Herrn Jens Gröger, Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust, Tel. 03874 526-221 oder per Email an: jens.gröger@ludwigslust.de.

Vollständige Bewerbungen richten Sie bitte (schriftlich oder digital als PDF-Datei) bis zum 15.03.2021 an Stadt Ludwigslust, Frau Angela Kretzschmar, Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust oder digital bewerbung@ludwigslust.de

Sobald geeignete Bewerbungen vorliegen, werden Bewerbergespräche anberaumt.

Ausschreibungshinweise

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt. Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Stadt Ludwigslust orientiert sich zudem an der Charta der Vielfalt. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier:

https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden. 

Ludwigslust, den 24.02.2021

 Gez. Reinhard Mach

                                                                                                                                                  

 Bürgermeister

Staatlich geprüfte/n Techniker/in

Die Stadt Ludwigslust, im Landkreis Ludwigslust-Parchim, mit ca. 12.600 Einwohnern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Stadtentwicklung und Tiefbau eine/n 

staatlich geprüfte/n Techniker/in (m/w/d)

der Fachrichtung Tiefbau (oder vergleichbare Qualifikation) 

Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere

  • Planung und Betreuung von Bauprojekten in Ludwigslust im Bereich Straßen und Brückenbau
  • Erstellung und Fortführung von Sanierungskonzepten
  • Koordinierung und Abgleich von Baumaßnahmen mit den Planungen Dritter
  • Durchführung von Vergabeverfahren nach den Vergabevorschriften für öffentliche Aufträge
  • Koordination von Ingenieur- und Architekturbüros bei extern vergebenen Planungsaufträgen
  • Termin- und Kostencontrolling
  • Wahrnehmung der Interessen der Stadt gegenüber Planern
  • Verwaltungs- und Haushaltsangelegenheiten

Voraussetzungen

  • erfolgreicher Abschluss einer Ausbildung als staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) der Fachrichtung Tiefbau mit Kenntnissen im Straßenbau
  • Kenntnisse im Konstruktiven Ingenieurbau sind wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung
  • Kenntnisse, insbesondere HOAI,VOB, VOL,UVGO
  • praktische Erfahrungen im Baurecht und Vergaberecht erwünscht
  • Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungs-, Kommunal- und Zuwendungsrechts
  • Sichere PC Kenntnisse im Umgang mit Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationssoftware
  • Belastbarkeit, Engagement, Flexibilität, Organisations- und Teamfähigkeit
  • Strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Betriebswirtschaftliches Denken und Kostenbewusstsein

Sie erwartet

  • ein unbefristeter Arbeitsvertrag mit interessantem und abwechslungsreichem Arbeitsfeld
  • Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des TVöD EG 9b sowie tariflich vereinbarte Sonderzahlungen
  • Fort- und Weiterbildung, Supervision, Coaching
  • Familienfreundlichkeit, flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub

Inhaltliche Anfragen richten Sie bitte an Stadt Ludwigslust, Herrn Jens Gröger, Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust, Tel. 03874 526-221 oder per Email an: jens.gröger@ludwigslust.de.

Vollständige Bewerbungen richten Sie bitte (schriftlich oder digital als PDF-Datei) bis zum 31.03.2021 an Stadt Ludwigslust, Frau Angela Kretzschmar, Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust oder digital bewerbung@ludwigslust.de

Sobald geeignete Bewerbungen vorliegen, werden Bewerbergespräche anberaumt.

Ausschreibungshinweise

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt. Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Stadt Ludwigslust orientiert sich zudem an der Charta der Vielfalt. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier:

https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden. 

Ludwigslust, den 03.03.2021 

Gez. Reinhard Mach                                                                                                                                                     

Bürgermeister

Freiwilliges Soziales Jahr

Schule fertig, aber welcher Beruf ist der Richtige?

Ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Stadt Ludwigslust

Wenn Sie noch nicht wissen, wo Ihr beruflicher Weg Sie hinführen soll, Sie sich aber engagieren und beruflich orientieren möchten, dann besteht die Möglichkeit, einen Jugendfreiwilligendienst zu absolvieren.
Interessierte junge Menschen bis zum Alter von 27 Jahren können sich über einen Zeitraum von in der Regel 12 Monaten engagieren und Erfahrungen sammeln. Nach dem FSJ können die Teilnehmer besser einschätzen, ob ein Beruf in dieser Richtung erlernt werden möchte. Dennoch ist das Freiwillige Soziale Jahr keine Ausbildung und auch kein Arbeitsverhältnis. Die Freiwilligen bekommen Einblick in soziale sowie kulturelle Zusammenhänge, vor allem aber zeigen junge Menschen während des sozialen Jahres ihr Engagement für ihre Mitmenschen. Die Arbeit ist verantwortungsvoll, freiwillig, ehrenamtlich und wird vergütet.

Das FSJ bei der Stadt Ludwigslust beginnt am 1. September und dauert bis zum 31. August des Folgejahres. Das FSJ kann in den Kindertagesstätten der Stadt Ludwigslust, in der Bibliothek, an der Grundschule oder an der Realschule  geleistet werden.

Vollständige Bewerbungen richten Sie bitte an Stadt Ludwigslust, Frau Kretzschmar, Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust oder per mail an: angela.kretzschmar@stadtludwigslust.de 

Erzieher/innen gesucht

Die Stadt Ludwigslust sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Erzieher(w/m/d) 
für die städtischen Kindertagesstätten.

Die Stadt Ludwigslust ist Träger von vier Kindertagesstätten und einem Hort. In unseren Kindertagesstätten werden Kinder der Altersstufen 0-6 Jahre und Hortkinder betreut. 

Wir wünschen uns Bewerbungen von engagierten pädagogischen Fachkräften oder Berufsanfängern mit dem Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder Heilerzieher. Sie sollten Freude und Ideenreichtum für eine zeitgemäße Kindertagesstättenarbeit haben, offen und flexibel vorhandene und zukünftige Konzeptionen und Entwicklungen mitgestalten wollen sowie die Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Team, den Eltern und dem Träger mitbringen. 

Wir bieten Ihnen

-     unbefristete Einstellung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 35 Stunden oder Teilzeitbeschäftigung mit weniger Stunden möglich
-     sollten Sie Ihre Ausbildung erst 2021 abschließen, bieten wir Ihnen gerne einen Vorvertrag an
-     Vergütung nach den Eingruppierungsvorschriften des TVöD in die Entgeltgruppe S8a sowie tariflich vereinbarte Sonderzahlungen
-     30 Tage Urlaub
-     betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
-     Qualifikations- und Weiterbildungsmöglichkeiten 

Bewerbungen

Ihre Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Qualifikationen) richten Sie bitte vorzugsweise elektronisch an: 

Mail: bewerbung@ludwigslust.de

oder schriftlich an: Stadt Ludwigslust, Frau Kretzschmar, Schloßstr.38, 19288 Ludwigslust.

Sobald geeignete Bewerbungen vorliegen, werden Bewerbergespräche anberaumt.

Ausschreibungshinweise

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt. Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.  

Die Stadt Ludwigslust orientiert sich zudem an der Charta der Vielfalt. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet. 

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier: 

https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.  

Ludwigslust, den 24.11.2020  

gez. Reinhard Mach

Bürgermeister