1. DSC_0650

    Informationen zum Corona-Virus 

    Das Corona-Virus legt gegenwärtig große Teile des wirtschaftlichen und sozialen Lebens lahm. Viele Fragen und Ängste begleiten die Menschen in dieser Zeit.
    Wir haben die aktuellen Meldungen, Antworten auf Ihre Fragen, Dokumente, Hilfsangebote und Hotlines für Sie zusammengefasst.

    Zu den Informationen

    Bleiben Sie gesund!

  2. Rathaus_Corona

    Informationen zum Corona-Virus 

    Das Corona-Virus legt gegenwärtig große Teile des wirtschaftlichen und sozialen Lebens lahm. Viele Fragen und Ängste begleiten die Menschen in dieser Zeit.
    Wir haben die aktuellen Meldungen, Antworten auf Ihre Fragen, Dokumente, Hilfsangebote und Hotlines für Sie zusammengefasst.

    Zu den Informationen

    Bleiben Sie gesund!

  3. 2
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  4. Lena und Vici (28)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  5. 2018-05_Übergabe Bassin (15)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  6. 2018 Schloss und Bassin (5)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  7. Stadtkirche (4)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen

  8. DSC_0030
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen

  9. Lena und Vici (31)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  10. Natureum (3)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen

  11. DSC_0177
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  12. DSC_0105
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  13. DSC_0146
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  14. Luftansicht (1)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen

1/14

Grundstücksverkauf beginnt - Erschließungsarbeiten für B-Plan LU 27 - Helene von Bülow-Straße starten

DSC_0867
Zum Vergrößern auf das Bild klicken © Stadt Ludwigslust

Der "Spatenstich" für das neue Wohngebiet LU 27 (Helene-von-Bülow-Straße) mit insgesamt bis zu 40 Bauplätzen ist erfolgt.

Die Erschließungsarbeiten für den 1. Bauabschnitt mit bis zu 15 Grundstücken haben begonnen.

Der Verkauf der Grundstücke beginnt ab sofort. Mit der Bebauung kann ab 2021 begonnen werden. Bei Fragen oder Interesse an einem Grundstück wenden Sie sich gern an Frau Berlin (Tel. Tel. 03874 – 526 145) oder simone.berlin@ludwigslust.de

Ludwigslust erhält Besucherleitsystem

Bauliche Vorbereitungen beginnen

Leitsystem
© Bildmontage: so werden die Stelen aussehen

Besucher unserer Stadt sollen sich in unserer Stadt wohlfühlen und gut orientieren können. Dazu wird nun in der Innenstadt ein „Besucherleitsystem“ installiert. Die meisten Gäste und Touristen erkunden unsere Stadt zu Fuß. Das System ist eine gut durchdachte Wegeführung vom Bahnhof zu den einzelnen touristischen Zielen in der Stadt, es führt den Besucher sozusagen von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten.

Das Besucherleitsystem ist ein LEADER-gefördertes Projekt und besteht aus Stelen und Informationstafeln. In diesen Tagen hat die FA Lüth aus Lossen begonnen, die Fundamente für die Stelen herzustellen. Die Stelen werden dann ab Anfang August installiert. Gleichzeitig erfolgt die Überarbeitung der bereits im öffentlichen Raum befindlichen Schaukästen des „Historischen Stadtrundganges“. Diese werden dann Anfang August im abgestimmten Design und mit überarbeiteten Inhalten das Besucherleitsystem vervollständigen.  Sylvia Wegener

Ludwigsluster Schnutenpulli

Mit eigener Identität durch die Corona-Zeit

Schnutenpulli (5)
© Stadt Ludwigslust, HW

"LULUs Schnutenpulli" mit dem dezenten Ludwigsluster Design gibt es ab sofort in der Ludwigslust-Information käuflich zu erwerben. Für 3 € - Corona-Schutz mit Ludwigsluster Identität.

Durch ein neuartiges Materialgemisch mit einem Anteil an Cool Yarn soll auch an heißeren Tagen ein angenehmer Tragekomfort gewährleistet werden. Die Maske ist waschbar und kann durch die richtige Reinigung, wie auf der Rückseite beschrieben, bedenkenlos mehrfach verwendet werden. 

Auch für die Mitarbeiter der Stadtverwaltung ist dieser nachhaltige Mund- und Nasenschutz ein täglicher Begleiter. Beispielhaft präsentieren die stellvertretenden Bürgermeister Ulrike Müller und Jürgen Rades unseren „Schnutenpulli“.

Schutz für Mund und Nase erwünscht

Rathaus geöffnet

Johann
© Stadt Ludwigslust

Wir bitten Sie, das Rathaus nur in dringenden Angelegenheiten, bei denen ein persönliches Vorsprechen unbedingt erforderlich ist, zu betreten. Melden Sie sich dazu zu den gewohnten Öffnungszeiten in der Zentrale. Nutzen Sie in dringenden Fällen die Möglichkeit, vorher einen Termin abzusprechen.

Die telefonische oder schriftliche Kommunikation sollte vorrangig zur Klärung Ihrer Angelegenheiten genutzt werden. Die  Mitarbeiter der Stadtverwaltung stehen Ihnen unter der Telefonnummer 03874 / 526-0 oder per E-Mail unter stadt@ludwigslust.de zur Verfügung.

Falls Sie das Rathaus doch betreten müssen, halten Sie sich bitte an allgemein bekannten Infektionsschutzregeln.

Halten Sie Abstand voneinander! Es dürfen sich nicht mehr als 2 Personen im Eingangsbereich aufhalten! Wir bitten Sie dringend einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Selbstgenähte Masken, Schals oder Tücher sind für diesen Zweck auch ausreichend.

Ludwigslust - Grabow - Neustadt-Glewe

Städteverbund

logo
© Städtedreieck

Drei Städte - Eine Vision. Eine Dreiecksgeschichte, die zur Erfolgsgeschichte wird!
Three towns - one vision! A Triangel of towns - a story of success! Internetseite des Städtebundes hier >>>

Welcome to Ludwigslust

مرحباً في ولاية ميكلنبورغ فوربومرن

Helpfull Information here >>>

Unser Song für Ludwigslust

Unser Song für Ludwigslust hier >>> 
Projekt "LeBen" - Benjamin Hildebrand und Leo J. Leonhardt bringen musikalisch die Botschaft "Ludwigslust. Lust auf Leben" zum Ausdruck.

Video

Kommune des Jahres 2014

Ortsrecht

Alle Satzungen und kommunalen Förderprogramme
auf einen Blick hier >>>

Herzlich Willkommen

Unsere Willkommens-Lotsin

Willkommens-Lotsin_01_Logo_CMYK
©

Seit Mai ist Shima Hafezi in Ludwigslust als Willkommens-Lotsin tätig. Sie ist Ansprechpartnerin für alle Menschen die neu in Ludwigslust sind. Sie hilft, sich in unserer Stadt zurechtzufinden.
Kontakt
shima.hafezi@ludwigslust.de,

Tel. 03874 / 526-126

Mehr Infos hier >>>

Veranstaltungen

Coraona Absagen
© Stadt LWL

Veranstaltungsplan hier >>> 
Ludwigslust hat sich regional und überregional einen hervorragenden Ruf als Kulturstadt erworben. Das Angebot reicht von hochkarätig besetzten klassischen Konzerten über Kleinkunstveranstaltungen, Lesun- gen und eine Vielzahl thematischer Veranstaltungen. Unsere Highlights sind die Konzerte der Festspiele MV, die Schlosskonzerte, das Barockfest, das Lindenfest, die KuKuNa - die Kunst- und Kulturnacht, das "Kleine Fest im Großen Park" und auch viele kleine Veranstaltungen werden Sie begeistern.

Das könnte Sie interessieren

Stellenausschreibungen (m,w,d)

Ausführliche Stellenausschreibungen hier >>>

  • Fachdienstleiter Bürgerservice, Ordnung, Zentrale Dienste und Personal sowie Bildung und Soziales

  • Erzieherin/innen

Ausschreibung der Volkssolidarität SWM e.V.

Für die Regionale Schule „Peter Joseph Lenné“ in Ludwigslust sucht die Volkssolidarität Südwestmecklenburg e.V. kurzfristig einen staatlich anerkannten Sozialpädagogen (m|w|d) für maximal 35 Stunden pro Woche.

Nähere Informationen finden Sie unter  https://vs-swm.de/karriere/schulsozialarbeit; Bewerbungen per E-Mail an jennifer.kluth@vs-swm.de oder Volkssolidarität Südwestmecklenburg e. V., Am Alten Forsthof 8, 19288 Ludwigslust, Tel. 03874 21194.

Erstklässler herzlich willkommen - Ablauf der Einschulungen am 01.08.2020

Grundschule Techentin

Die Grundschule Techentin wird die Einschulung am 01.08.2020 in zwei Durchgängen in der Turnhalle der Schule stattfinden lassen. Pro Durchgang werden 14 Familien anwesend sein. Jeder Schulanfänger darf beide Elternteile und die Geschwister zur Einschulung mitbringen. Die Anzahl der teilnehmenden Geschwister wurde im Vorfeld abgefragt (1. Durchgang: 6 Geschwisterkinder, 2. Durchgang: 10 Geschwisterkinder). Es wird eine Anwesenheitsliste geführt, mit der im Falle einer Infektion alle Teilnehmer informiert werden können. 

Grundschule „Fritz Reuter“

Die Einschulung 2020 an der Grundschule „Fritz Reuter“ Ludwigslust findet am 1. August 2020 um 09:30 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule als „Außenveranstaltung“ für alle drei Einschulungsklassen in einer Veranstaltung statt. Hierbei werden die aktuellen Hygienevorschriften natürlich beachtet; die Stühle für die Gäste werden in den entsprechenden Abständen gestellt, die Kinder dürfen als Gäste nur Eltern und Geschwister mitbringen und es werden alle Gäste namentlich erfasst. Es findet in diesem Jahr kein Kulturprogramm statt, ebenso kein Ausschank von Getränken.

Grundschule Kummer

Die Einschulungsfeier für die 24 Mädchen und Jungen an der Grundschule Kummer findet am Samstag, den 1. August 2020, um 09:30 Uhr in der Turnhalle der Schule statt. Leider werden die „Showkids“ in diesem Jahr aufgrund der Corona-Vorschriften nicht auftreten können. Dennoch wird es ein kleines Überraschungsprogramm für die Erstklässler geben. Unter Einhaltung der Abstandsregelungen dürfen neben den Eltern auch die Geschwisterkinder an der Feier teilnehmen.

Natürlich wird es eine erste Unterrichtsstunde im Klassenraum geben und auch das gemeinsame Einschulungsfoto darf nicht fehlen.

Einwohnerversammlung im Ortsteil Kummer, 27. 07.2020

Einwohnerversammlung
im Ortsteil Kummer
Montag, den 27. Juli 2020
18:00 Uhr,
FFW, Kanalstr. 12


Tagesordnung
Informationen des Vorsitzenden der Ortsteilvertretung und des ZKWAL zu den neuen Beitragsbescheiden.


U. Jauert
Vors. der Ortsteilvertretung
Kummer

Aktuelle Maßnahmen der Straßenunterhaltung

Bis Ende August wird es in Ludwigslust einige Maßnahmen der Straßenunterhaltung geben. Hier eine Auflistung:

Partielle Straßenunterhaltung, dabei werden 1 bis 2 cm neuer Belag aufgebracht.

Großer Kamp auf 210 m

Kleiner Kamp auf 15 m

Gartenstraße auf 210 m

Am Umspannwerk auf 430 m

Kanalstraße auf 670 m

Breite Straße auf 140 m

Helen-von-Bülow-Straße auf 30 m

Mäthus auf 200 m

 

Patchmatik-System Oberflächenbehandlung, großflächige Löcher werden mit einem Split-Bitumen-Gemisch aufgefüllt. Dabei kommt es punktuell zu Straßensperrungen.

Kleiner Kamp auf 15 m

Kummer: Krenzliner Straße auf 130 m

Mäthus auf 200 m

Lüblower Weg auf 80 m

Weselsdorf, Straße des Friedens auf 200 m

Rosenstraße/Techentiner Straße auf 10 m

Krumme Straße auf 100 m

Barca-Straße auf 80 m

Busch-Straße auf 90 m

Eichenallee/Schulstraße auf 6 m

 

Fahrbahnerneuerung der L 07 von Kummer bis Warlow

Das Land Mecklenburg-Vorpommern, vertreten durch das Straßenbauamt Schwerin, wird voraussichtlich vom 10.08.2020 bis 30.10.2020 eine Fahrbahnerneuerung auf der Landesstraße L 07 zwischen dem Ortsausgang Kummer und Warlow durchführen.

Die Strecke hat eine Gesamtlänge von ca. 1,0 km. Die Bauarbeiten finden unter Vollsperrung der Landesstraße statt. Die Vollsperrung beginnt am Montag den 10.08.2020 und endet voraussichtlich am 30.10.2020.

Für die gesamte Bauzeit wird eine Umleitung eingerichtet. Diese erfolgt von Kummer über die B 5 zur K 34 und weiter nach Warlow bzw. umgekehrt.

Die Busbeförderung, die Post und die Müllentsorgung werden mit den zuständigen Unternehmen abgestimmt. Für die entstehenden Behinderungen wird um Verständnis gebeten.

Straßenausbau Rennbahnweg - Gesperrt für den Durchgangsverkehr

Am 25. Mai war Baubeginn für den Ausbau des Rennbahnweges. Damit hat eine Baumaßnahme begonnen, die Gemeinschaftsmaßnahme der Stadt Ludwigslust mit den Stadtwerken und dem AZW ist. In Verantwortung der Stadt Ludwigslust erfolgt der Ausbau der Straße, der Nebenanlagen, der Beleuchtung und der Neubau eines Parkplatzes beim ehemaligen Schulgarten. Im ersten Bauabschnitt erfolgen die Bauarbeiten zwischen der Lennéschule und dem Poststadion.

Seit dem 25.05 ist nun der Weg für den Durchgangsverkehr gesperrt. Für Anlieger und Kunden bzw. Zulieferer des Teppichmarktes und des Baustoffhandels ist der Weg aus Richtung Stadt jedoch frei. Das Bauende für den 1. Abschnitt wird im Dezember 2020 sein, die Gesamtmaßnahme ist bis Mai 2021 geplant.

Körnerstraße ab sofort Sackgasse - Brückensanierung bis Juli 2020

Ab dem 13.05.2020 wird die Verkehrsführung in der Theodor-Körner-Straße geändert, da jetzt mit den bereits angekündigten umfangreichen Sanierungsarbeiten der Brücke begonnen wird.

Dadurch kommt es zu einigen Änderungen für den Fahrzeugverkehr. Die Einbahnstraße wird aufgehoben. Die Straße wird als Sackgasse beschildert. Somit ist die Straße nunmehr in beide Richtungen befahrbar. Unmittelbar vor der Brücke und zur Einmündung zur Naumann-Allee wird auf einer Länge von 15-20 m das Halten und Parken nicht mehr möglich sein.

Bereits am Donnerstag erfolgt der Rückbau der alten Holzbohlen. Die sanierte Brücke wird wieder mit 10 cm dicken Eichenbohlen belegt. Der Überbau hat eine Spannweite von ca. 7 m. Die Breite der Brücke zwischen den Geländern beträgt ca. 5 m.

Die Gesamtkosten für den Bau und die Planung betragen ca.  160.000 €.
Die Baumaßnahme bis voraussichtlich bis Juli 2020 andauern.

Aus der Sitzung der Stadtvertretung vom 17.06.2020

Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes - Bestätigung der überarbeiteten Entwurfsplanung

Die Stadtvertretung beschließt die überarbeitete Entwurfsplanung und autorisiert den Bürgermeister, den Entwurf der vom BUND MV überarbeiteten Vereinbarung zu unterzeichnen.    

Die Stadtverwaltung hat im Ergebnis des Stadtvertreterbeschlusses vom 11.12.2019 die Planung des Zentralen Omnibusbahnhofes und des Bahnhofsvorplatzes angepasst. Diese Fassung liegt vor und befindet sich zur baufachlichen Prüfung beim Landesförderinstitut MV. 

Der Kompromiss, der mit dem BUND ausgehandelt wurde, sieht im Einzelnen vor, dass

  1. ein Teil der geplanten Parkplätze vor dem Empfangsgebäude zu Gunsten von 2 Haltestellen für Rufbusse entfällt,
  2. dass auf die Innenfläche des Rondels des Bahnhofvorplatzes ein großkroniger Baum gepflanzt wird,
  3. dass im östlichen Teil des ZOB eine Grünfläche entsteht, die mit großkronigen Bäumen bepflanzt wird,
  4. dass Flächen, die nach dem Bau der Eisenbahnüberführung als Pflanzflächen zur Verfügung stehen und mit Bäumen bepflanzt werden.

Stellungnahme der Stadt Ludwigslust zum Planfeststellungsverfahren "Neubau der Eisenbahnüberführung in Ludwigslust" 

Die Stadtvertretung stimmt der von der Verwaltung erarbeiteten Stellungnahme zur Planfeststellung nach § 18 Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG) für das Bauvorhaben „Neubau der Eisenbahnüberführung in Ludwigslust“, Bahn-km 170,8+28; Strecke: Hamburg-Berlin zu. 

Versagung des gemeindlichen Einvernehmens zum Antrag auf Errichtung und Betrieb einer Klärschlammtrocknungsanlage  

Die ALBA TAV Betriebs GmbH hat beim Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg (StALU Westmecklenburg) einen Antrag auf immissionsschutzrechtliche Genehmigung der o.g. Klärschlammtrocknungsanlage gestellt. Damit soll die vorhandene Abfallverwertungsanlage erweitert werden. 

Im Rahmen des Genehmigungsverfahrens hat das StALU Westmecklenburg über die bauplanungsrechtliche Zulässigkeit des Vorhabens zu entscheiden. Über die Zulässigkeit ist im Einvernehmen mit der Gemeinde zu entscheiden.

Die Stadtvertretung beschließt, das gemeindliche Einvernehmen gemäß § 36 Abs. 1 BauGB im Verfahren nach § 16 Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) zu versagen, da eine hinreichende Öffentlichkeitsbeteiligung im Verfahren nicht erfolgen konnte.    

Aus Sicht der Stadtvertreter ist eine erschöpfende Durchdringung des komplexen Sachverhalts nicht ohne weiteres möglich. Dies bedarf einer umfassenden Erläuterung und Darstellung der Anlage, ihrer Betriebsabläufe und Wirkungsweise.

Außerdem mangelt es nach Auffassung der Stadt Ludwigslust gegenwärtig an der transparenten Informationsverteilung in den betroffenen Ortsteil hinein.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit wird somit als unzureichend eingeschätzt. Es besteht weiterhin Anlass zur Vermutung, dass Belange, die von Ortsteilvertretern aus Techentin sowie von betroffenen Einwohnern vorgetragen worden wären, der Vertretungskörperschaft nicht zur Kenntnis gelangen und keine Berücksichtigung im Rahmen der Prüfung zum gemeindlichen Einvernehmen finden. 

Konzept zum Erreichen von Barrierefreiheit 

Die Stadtvertretung beschließt das Konzept zum Erreichen von Barrierefreiheit/ Reduzierung von Barrieren in der Stadt Ludwigslust. Dieses soll dazu dienen, umfassend und rechtzeitig Menschen mit Behinderungen an allen entscheidenden Planungsprozessen bei Maßnahmen im Bereich der kommunalen Infrastruktur (Straßen, Brücken, Plätze) mit zu beteiligen.    

Die Stadtvertretung hat die Verwaltung im Jahr 2017 beauftragt ein solches Konzept zu erarbeiten. So sollen beim Neubau und beim Ausbau der örtlichen Infrastruktur das barrierefreie Bauen in der Stadt Ludwigslust einen erheblich höheren Stellenwert als bisher erhalten. An der Erarbeitung des Konzeptes war der Seniorenbeirat der Stadt erheblich beteiligt. 

Beschluss zum Medienentwicklungsplan für die kommunalen Schulen der Stadt Ludwigslust 

Im Rahmen der Digitalisierung beschreitet auch die Stadt Ludwigslust neue Wege. Die Vorlage eines Medienentwicklungsplanes ist die wichtigste Voraussetzung, um den Status der Förderwürdigkeit zu erlangen. 

Über den beauftragten IT-Dienstleister KSM in Zusammenarbeit mit der ifib – consult GmbH aus Bremen wurde ein relativ vereinheitlichtes Planungswerk für eine Reihe eher kleinerer bis mittlerer Schulträger erstellt. Es entstand ein Orientierungsrahmen für die beteiligten Schulträger; ergänzt mit Beispielrechnungen, die jedoch konkret vor Ort mit jeder beteiligten Schule ausgestaltet werden müssen.

Die Erarbeitung von Medienbildungskonzepten sind Aufgabe der Schulen. In diesen Konzepten definiert die Schule die pädagogischen Ziele und Aufgabenstellungen, deren technische Umsetzung in den Medienentwicklungsplan einfließt. 

Mit dem Beschluss dieses Medienentwicklungsplanes wird ein Rahmen für die weitere Entwicklung an unseren städtischen Schulen gesteckt. 

Von elementarer Bedeutung ist eine bedarfsgerechte Breitbandanbindung der Schulen und das Verständnis, dass sich alle beteiligten Akteure in einem sich ständig weiterentwickelnden Prozess bewegen. Auch Medienbildungskonzepte bedürfen einer kontinuierlichen Interaktion durch die Lehrerschaft.  

Modellprojekt Hybridsitzungen der Stadtvertretung 

In Zeiten von Corona gilt es, den Schutz der Bürger ernst zu nehmen, Abstand zu wahren und doch eine lebendige Demokratie aufrecht zu erhalten. Sitzungen der Stadtvertretung, wie wir sie bisher kannten, sollen von neuen Modellen abgelöst werden. 

Als Alternative werden sog. Hybridsitzungen angesehen. Diese sind eine Kombination aus der Präsenzteilnahme und der virtuellen Teilnahme einzelner Stadtvertreter. 

Die Verwaltung wird beauftragt, bis nach der Sommerpause den rechtlichen Rahmen, die Erfolgsaussichten der Umsetzung sowie die Fördermöglichkeiten für ein solches Modellprojekt zu ermitteln. 

Parallel dazu werden die Faktionen unter der Verantwortung des Wirtschaftsförderers der Stadt eine Projektskizze erarbeiten. Hierbei wird besonderes Augenmerk auf die Auswahl eines geeigneten Kommunikationstools und die Nutzung der vorhandenen Technik gelegt. Einzubeziehen sind dabei die Nutzung der bisherigen Versammlungslokalitäten und Einbindung der Lokalitäten in den Ortsteilen, der Betrieb des Gesamtsystems ohne externen Support und die Ermöglichung eines barrierefreien Einstiegs in die digitale Komponente durch Digitallotsen.

Ehrenamtliche Gästebetreuer für Lulu - Info gesucht

Ehrenamtliche Gästebetreuer mit Herz gesucht 

Die Ludwigslust-Information startet wieder in die touristische Saison und sucht zur Unterstützung bei der Gästebetreuung engagierte und kommunikative Menschen sowie während der Sommerferienzeit aufgeschlossene und kreative Schüler(innen), die Lust darauf haben in die Tourismusbranche reinzuschnuppern.

Die Stadt Ludwigslust hat die saisonale Wochenendbetreuung der Ludwigslust-Info mit einem ehrenamtlichen Helferteam übernommen, das vor allem ab dem Saisonstart am 1.5.2020 mit einer Vielzahl von Anfragen und deren Bearbeitung beschäftigt sein wird.

Dass die Fragen der Besucher zahlreich und vielfältig sind, bestätigen alle Helfer. Die Menschen wollen gut informiert werden und das am Liebsten in einem persönlichen Gespräch! Aufgrund der weiterhin sehr hohen Besucherzahlen, wird nun erneut nach motivierten Bewerbern mit Interesse an der Stadt Ludwigslust und dem Umgang mit Menschen gesucht. Schön wäre dabei auch, wenn unter den Bewerbern auch jemand mit guten Englischkenntnissen wäre.

Die Gästeführer-, Wochenend-Dienstler- und Schülerpraktikantentätigkeit ist ehrenamtlich, wird jedoch mit einer Aufwandsentschädigung pro Führungs- bzw. Wochenendeinsatz honoriert.

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte an Stadt Ludwigslust, FB Wirtschaftsförderung, Tourismus und Kultur, Schloßstr. 38, 19288 Ludwigslust oder tourismus@ludwigslust.de. Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Lock oder Frau Rüttinger Tel.: 03874 / 526252.

 

Breitbandmessung - Helfen Sie mit

Die Internetanbindungen in unserer Stadt lassen immer noch sehr zu wünschen übrig. Es gibt wohl keine Einwohnerversammlung, auf der der Breitbandausbau nicht ein Thema wäre. Wir brauchen schnelles Internet, um unseren Einwohnern eine moderne Lebensqualität zu ermöglichen aber auch, damit unsere Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben können.

Um gegenüber der Bundesnetzagentur Argumente für den weiteren Ausbau in der Hand zu haben, müssen wir die in Ludwiglust vorhandene Bandbreite nach den Regularien dieser Agentur messen. Als Bürgermeister der Stadt Ludwigslust möchte ich Sie um Mithilfe bitten. Teilen Sie uns mit, über welche Bandbreite der Internetanschluss bei Ihnen zu Hause tatsächlich verfügt. 

Unter nachstehendem Link finden Sie Informationen und Anleitung bei der Ermittlung der vorhandenen Bandbreite. Es sind jeweils 10 Messungen an zwei Tagen erforderlich. Das ist sicherlich mit etwas Aufwand für den Einzelnen verbunden. Ich bin aber überzeugt, dass sich dieser Aufwand lohnt. Die Ergebnisse werden wir der deutschen Telekom und der Bundesnetzagentur anonymisiert zur Verfügung stellen. Ihr Reinhard Mach, Bürgermeister

Link zur Breitbandmessung hier >>>

Veränderung Redaktionstermine Stadtanzeiger

Ab sofort wird der Redaktionsschluss vom 1. Freitag des Monats zwei Tage vorverlegt, also am Mittwoch davor. Um den Produktionsablauf zu optimieren, bitte ich bei der Einreichung von Beiträgen um konsequente Einhaltung der Termine.

Redaktionstermine 2020

Am Mittwoch vor dem 1. Freitag im Monat - Redaktionsschluss
Am 2. Freitag im Monat - Erscheinen Digital
Am 3. Freitag im Monat - Erscheinen Printmedium
Ausnahme: im Januar (eine Woche später)

Redaktionsschluss

Erscheinungsdatum Digital

Erscheinungsdatum Print

10.01.

17.01.

24.01. 

05.02.

14.02.

21.02. 

04.03.

13.03.

20.03. 

01.04.

10.04.

17.04. 

06.05.

15.05.

22.05. 

03.06.

24.06.

19.06. 

01.07.

10.07.

17.07. 

05.08.

14.08.

22.08. 

04.09.

11.09.

18.09. 

30.09.

09.10.

16.10. 

04.11.

13.11.

20.11. 

02.12.

11.12.

18.12. 

 

Verbraucherschutzmobil "Digimobil" Termine 2020

An folgenden Tage steht das Verbraucherschutzmobil in Ludwigslust jeweils von 9.30 - 13.30 Uhr auf dem Wochenmarkt/Alexandrinenplatz:

30.01.
27.02.
26.03.
23.04.
18.06.
16.07.
13.08.
10.09.
08.10.
05.11.
03.12.

Rückfragen bitte direkt an die VBZ.

Erk Schaarschmidt, Referent Finanzdienstleistungen 

Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Babelsberger Straße 12, 14473 Potsdam

Tel. 0331-29871-0 · Fax 0331-29871-77

www.vzb.de

 

 

Vermietung Fahrradboxen am Bahnhof

Zum Pendlerparkplatz am Bahnhof Ludwigslust gehören 16 Fahrradboxen, die zur sicheren und witterungsunabhängigen Aufbewahrung von Fahrädern dienen. Eine Fahrradbox hat folgende Abmessungen: Länge: 2050 mm - Breite: 800 mm - Höhe: 1250 mm

Eine Box kostet für die Mietdauer von einem halben Jahr 40,00 € und für eine Mietdauer von einem Jahr 70,00 €. Der Mietzeitraum beginnt jeweils zum 01.07. bzw. zum 01.01. eines Jahres.

Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr David Lewin zur Verfügung, Tel. 03874/ 526 104 oder Mail. david.lewin@stadtludwigslust.de

Annahme von Grünschnittabfällen von Privathaushalten

Wohin mit dem Grünschnitt

Ganz einfach: unter der Woche zu Remondis oder MUT und am Wochenende zum Bauhof!

Grünschnitt
Das ist Strauch-, Baum- und Heckenschnitt, Rasenschnitt, pflanzliche Abfälle von Beeten und Balkonkästen sowie Laub
Achten Sie bitte auch darauf, dass Ihr Grünschnittabfall frei von Fremdstoffen ist, also kein behandeltes Holz, keine Drähte, Kunststoffe, Papier, Glas, Bauschutt; Plastikfolie u.a. enthalten sind.

Für Privatpersonen ist die Ablieferung kostenfrei, Grünschnitt von Firmen wird kostenpflichtig entgegen genommen

Ablieferungsstellen

  • Remondis Mecklenburg GmbH (Am Schlachthof 2): Montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr, Tel. 03874 / 422930.
  • MUT (zwischen Karstädt und Techentin): Montags bis freitags von 7.00 - 16.30 Uhr, Tel. 03874 7 570210
  • Städtischer Betriebshof (Bauernallee 3 vor dem Gebäude): Samstags von 8.00 bis 18.00 Uhr, Tel. 03874 / 41271 (Die Container auf dem Betriebshofgelände stehen nicht zur Verfügung für Gewerbetreibende, Garten- und Landschaftsbauer sowie Betreiber von Blumenläden. Die Nutzung ist ausschließlich für Grünschnitt aus privaten Haushalten gestattet!)

Unserer Bitte
Der Container auf dem Betriebshofgelände ist ein Zusatzangebot! Nutzen Sie es verantwortungsbewusst und halten Sie das Umfeld des Containers in einem sauberen Zustand. Nehmen Sie sicherheitshalber einen Besen und eine Schaufel zum Container mit. Wenn doch mal etwas Grünschnitt daneben fallen sollte, heben Sie es auf und werfen es bitte in den Container.
Ein Containeraustausch ist am Wochenende nicht möglich. Grünabfälle, die nicht mehr auf den Container passen, sind daher wieder mitzunehmen!

Infos
Fragen rund um die Themen Abfallarten, Wertstoffe, Sperrmüllentsorgung u.a. beantwortet Ihnen die Abfallberatung beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Ludwigslust-Parchim Tel. 03871-7227000

Wir genießen Unterstützung

EU Flagge
© Europäische Union

Viele Projekte in der Stadt können wir dank der Förderung vieler Partner umsetzen. Lesen Sie hier >>>

Fotogalerie

Kleines Fest im Großen Park 2019a (7)
Neu in der Galerie: Impressionen vom 25. Kleinen Fest im Großen Park © Stadt Ludwigslust, Sylvia Wegener

Wir haben für Sie wunderschöne Galerien zusammengestellt. Stöbern Sie in Fotos von vergangenen Veranstaltungen oder genießen Sie das sehenswerte Ludwigslust!

Ereignisse hier >>> Veranstaltungen hier >>>  Sehenswertes hier >>>  

 

EntdeckerRouten - App

Mit dem Smartphone durch Lulu

EntdeckerRouten (3)
Flexibel und individuell Ludwigslust erkunden ©

Haben wir uns früher mit Landkarte und Infobroschüre bewaffnet, um fremde Städte und Regionen zu erkunden, so eröffnen uns heute die Medien ganz neue Möglichkeiten. Mit moderner Anwendersoftware (Application software) oder kurz, mit einer App, erfahren Sie die Region auf eine ganz neue beeindruckende Weise.

Zu Fuß oder mit dem Rad durch Mecklenburg. Mit der „EntdeckerRouten-App“ wird Ihr Smartphone zu einem GPS-gestützten Navigations- und Informationssystem, das Sie auf acht Routen durch die reizvolle Landschaft, durch die zauberhaften kleinen historischen Städte und idyllischen Dörfer in der Region Ludwigslust führt.

Lesen Sie hier >>>